Baskische Fischpfanne

Anzahl Zugriffe: 20.324

Zutaten

Portionen: 4

  •   8 Stk. Seezungenfilets (küchenfertig)
  •   250 g Miesmuscheln
  •   8 Stk. Scampi (Kaisergranat, küchenfertig)
  •   4 EL Olivenöl
  •   1 Stk. Zwiebel
  •   2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Tomate (groß)
  •   250 ml Weißwein (trocken)
  •   Salz (aus der Mühle)
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Mehl (zum Wenden)

Zubereitung

  1. Für die Baskische Fischpfanne die Tomate kurz überbrühen, schälen, entkernen und würfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Seezungenfilets mit Salz sowie Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Seezungen auf der Hautseite goldbraun braten.
  2. Herausheben und bei 70°C im Backrohr warm stellen. Die Scampi in die Pfanne einlegen, ca. 3 Minuten braten und ebenfalls warm stellen. Die Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen, Knoblauch zugeben und Farbe annehmen lassen. Tomatenwürfel einmengen und kurz mitdünsten lassen.
  3. Die sauber geputzten Miesmuscheln zugeben und bei starker Hitze zugedeckt 5 Minuten dämpfen. Währenddessen die Pfanne mehrmals rütteln. Mit Weißwein aufgießen, kurz aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Seezungen und Scampi in die Sauce einlegen und die Baskische Fischpfanne noch 3 Minuten ziehen, aber nicht mehr kochen lassen. Wenn möglich, in der Pfanne auftragen.

Tipp

Das Geschirr wurde uns von der Firma Riess zur Verfügung gestellt.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

14 Kommentare „Baskische Fischpfanne“

  1. Schurli1958
    Schurli1958 — 14.11.2015 um 08:27 Uhr

    sehr gut

  2. gerlinde51
    gerlinde51 — 25.9.2015 um 09:33 Uhr

    tolles rezept

  3. marwin
    marwin — 23.3.2022 um 09:07 Uhr

    interessantes Rezept

  4. KarinD
    KarinD — 16.11.2015 um 17:29 Uhr

    köstlich

  5. wf1wf2
    wf1wf2 — 28.9.2015 um 08:33 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Baskische Fischpfanne