H - Backlexikon von A - Z mit vielen Tipps & Tricks

Von "Abtrieb" bis "Zirtonat". Was ist Krokant und wozu braucht man Stärkesirup? Alles, was man zum Thema Backen wissen muss, übersichtlich geordnet von A-Z.

Hirschhornsalz

wurde früher aus verbranntem Hirschgeweih gewonnen. Heute wird es durch chemische Verfahren hergestellt. Erst beim Erhitzen über 60 °C entwickelt es Gase (Ammoniak und Kohlendioxyd), die den Teig lockern. Auf 500 g Mehl ca. 5 bis 8 g verwenden. Sämtliche Teiglockerungsmittel trocken und gut verschlossen aufbewahren.