Asiatische Hühnerspieße auf Reisnudeln mit Wassermelone

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Hühner Innenfilet
  • 250 g Reisnudeln Pad Thai
  • 500 g Wassermelone
  • 20 g Koriander
  • 40 g Cashew Kerne (natur, nicht geröstet und gesalzen)
  • 2 EL Sesamöl
  • 50 ml Sojasauce (z.B. Kikkoman Sojasauce salzreduziert)
  • 1 Stk. Limette
  • 5 EL Honig
  • 1 Stk. Chili red
  • 1 Prise Meersalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die asiatischen Hühnerspieße auf Reisnudeln erst die Marinade zubereiten. Dafür die Sojasauce, den Limettensaft, etwas gehackte Chilli (je nach Schärfegrad entscheiden wie viel davon verwendet werden soll) und 3 EL Honig in einem kleinen Topf gut verrühren, bei mittlerer Stufe etwas einkochen und eindicken lassen.
  2. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Holzspieße in Wasser einweichen, falls am Holzkohlegrill gegrillt wird, ansonsten ist dieser Schritt für die Grillpfanne nicht notwendig.
  3. Die Hühner Innenfilets plattieren wenn notwendig. Zum Plattieren das Fleisch zwischen Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen und dünner klopfen, wobei man statt des Plattiereisens auch einfach einen Kochtopf mit Stiel verwenden kann.
  4. Anschließend die Hühner Innenfilets auf die Holzspieße stecken, auf ein Blech legen, mit der abgekühlten Marinade übergießen und ca. 15 Minuten marinieren lassen.
  5. In der Zwischenzeit eine Pfanne ohne Öl am Herd erhitzen und die Cashew Nüsse darin rösten bis sie eine schöne Farbe erhalten. Die Pfanne immer Kerne schwenken, sodass die Cashew Kerne von allen Seiten gut geröstet werden. Sobald sie eine schöne Farbe haben, die Cashew Kerne aus der Pfanne auf einen Teller leeren und auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit Koriander hacken und in eine Schüssel geben, ein Teil des Koriander für die Garnierung aufheben. Danach die Wassermelone von der Schale befreien, in ca. 1 cm große Stücke schneiden und ebenso in Schüssel zum Koriander geben.
  7. Die Cashew Kerne etwas hacken und mit 2 EL Honig, 2 EL Sesamöl und eine Prise Meersalz ebenso in die Schüssel geben und gut vermischen. Wasser für die Reisnudeln in einem Wasserkocher erhitzen bzw. in einem Topf zum Kochen bringen.
  8. Währenddessen die Hühnerspieße auf den Grill oder in die heiße Grillpfanne legen und entsprechend "durchgrillen". Wenn das Wasser kocht die Reisnudeln für 3-4 Minuten in das kochende Wasser geben, den Topf vom Herd nehmen und nicht weiter kochen lassen.
  9. Anschließend in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die fertigen Reisnudeln in die Schüssel zu der Melonen-Koriander-Cashew-Mischung geben und gut vermischen.
  10. Schlussendlich einen schönen Turm mit den Reisnudeln mit Wassermelone am Teller erstellen und noch etwas Koriander darüber streuen, einige Hühnerspieße an den Turm lehnen und servieren.

Tipp

Die Reisnudeln können nach der "Kochphase" mit einer Schere gekürzt werden falls sie zu lang sind.

Die Asiatische Hühnerspieße auf Reisnudeln lassen sich beliebig auch mit Gemüse, oder auch Papaya zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 2249
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Asiatische Hühnerspieße auf Reisnudeln mit Wassermelone

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Asiatische Hühnerspieße auf Reisnudeln mit Wassermelone

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 15.07.2017 um 22:15 Uhr

    Dazu passen noch Wasserkastanien

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Asiatische Hühnerspieße auf Reisnudeln mit Wassermelone