Apfelschlangerl

Zutaten

Portionen: 10

  • 280 g Mehl (glatt)
  • 200 g Butter
  • 250 g Bröseltopfen
  • 2 Eidotter
  • Vanillemark
  • 1 Prise Salz
  • 1200 g Äpfel
  • 60 g Lebkuchenbrösel
  • 50 g Mandeln (gehobelt)
  • Zitronensaft
  • Orangenschale
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Apfelschlangerl den Bröseltopfen durch ein feines Sieb streichen und mit Mehl, Butter, Eidotter sowie einer Prise Salz einen Teig bereiten.
  2. Eine Stunde rasten lassen, dünn in Form eines Backbleches ausrollen, zweimal zusammen falten und wieder ausrollen. Den Vorgang noch zweimal wieder holen.
  3. In der Mitte durchschneiden, sodass es 2 Stück Schlangerl sind. Jedes Teil in der Mitte mit Lebkuchenbrösel bestreuen. Die mit Zitronensaft beträufelten und mit Orangenschale und Vanillemark vermischten blättrig geschnittenen Äpfel darauf geben.
  4. Den Teig links und rechts zur Mitte hin 2-3 cm überlappend einschlagen und leicht andrücken. Mit der Naht nach oben auf das Blech geben, mit dem verschlagenen Ei bestreichen und Mandelblättchen bestreuen.
  5. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze, zweite Einschubhöhe backen.

Tipp

Für die Apfelschlangerl benötigt man keinen Zucker, anzuckern nach dem Backen genügt. Wer keine Lebkuchenbrösel hat, kann auch in etwas Butter geröstete Brösel oder geriebene Biskotten verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 3541
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelschlangerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Apfelschlangerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelschlangerl