Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 80 g Rama Culinesse Pflanzencreme
  • 1 Ei
  • Salz

Für den Belag:

Für den Überguss:

  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 1/2 Becher Rama Cremefine (wie Crème fraîche zu verwenden)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Rama Cremefine

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Pflanzencreme, Ei und Salz verkneten. Den Teig in Firschhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

  2. Springform (26 cm Druchmesser) einfetten. Zwei Drittel des Teiges gleichmäßig in die Springform drücken.
  3. Aus dem Restteig eine Rolle formen und als Rand ansetzen. Boden mehrmals mit der Gabel einstechen.
  4. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und fächerförmig auf dem Teig verteilen. Zitrone darüber träufeln, und den Kuchen ca. 20 Minuten backen.
  6. Ei, Zucker und Rama Cremefine verquirlen und über den Apfelkuchen gießen. Weitere 30 Minuten backen.
  7. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Wer möchte, kann den Kuchen mit Rosinen ergänzen.

  • Anzahl Zugriffe: 111152
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Apfelkuchen

  1. Cresimon
    Cresimon kommentierte am 13.02.2014 um 21:12 Uhr

    Tolles Rezept. Meine Erfahrung nach dem 3. Mal Rezept nachbacken: Mach mehr Teig für den Boden, weil sichs meistens nur knapp ausgeht bzw. ich den aufgestellten Rand noch nie mit der Menge hingekriegt habe (bei einer normalen Springform). Statt "Pflanzencreme" nehme ich immer die selbe angegebene Menge zerlassene Butter - funktioniert super. Statt Cremefine kann man genauso Schlagobers nehmen und es wird trotzdem wunderbar.Weiters: Mit einer Springform bekommt man wegen des Metals so einen Trockenen Boden - Lieber eine normale Glas- oder Keramikform. In den Überguß kann man eine halbe bis eine ganze Vanilleschote (ausgekratzt) hineingeben - das verfeinert den Geschmack nochmal.

    Antworten
  2. Johanna1964
    Johanna1964 kommentierte am 21.02.2018 um 15:50 Uhr

    Und dazu Schlagobers.

    Antworten
  3. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 08.12.2015 um 07:57 Uhr

    Gut

    Antworten
  4. Vesna Kauderer
    Vesna Kauderer kommentierte am 15.11.2015 um 06:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Golino
    Golino kommentierte am 28.10.2015 um 18:24 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelkuchen