Apfelkuchen

Zutaten

  •   200 g Mehl
  •   200 g Kristallzucker
  •   200 g Butter
  • 1 Zitrone (Schale)
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  •   4 Eier
  •   1/2 TL Backpulver
  • 800 g Äpfel
  •   Butter (für die Auflaufform)
  •   Staubzucker
  •   Zimt (zum Bestreuen)
  •   Kristallzucker (zum Bestreuen)
  •   Mehl (für die Auflaufform)

Zubereitung

  1. Tortenform (26 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und bemehlen.
  2. Küchenwarme Butter mit Zucker, geriebener Zitronenschale, Eiern und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Mit Backpulver versiebtes Mehl unter den Teig heben, Masse in die Tortenform füllen.
  4. Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Dicht auf den Teig legen und mit Zimtzucker bestreuen.
  5. Den Apfelkuchen bei 180 °C ca. 50 Minuten backen und überkühlt mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Besonders köstlich schmeckt der Apfelkuchen auch mit gehobelten Mandelsplittern oder gehackten Walnüssen im Teig.

Womit würden Sie den Teig lieber verfeinern?

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelkuchen

Ähnliche Rezepte

26 Kommentare „Apfelkuchen“

  1. Xanadu7100
    Xanadu7100 — 2.7.2015 um 13:23 Uhr

    Apfelkuchen schmeckt immer wieder gut.

  2. marwin
    marwin — 9.12.2023 um 11:15 Uhr

    sehr gut zur Verwertung der Falläpfel

  3. Huma
    Huma — 21.9.2018 um 09:27 Uhr

    auch mit Vollkornmehl schmeckt dieser Kuchen sehr gut. Da gebe ich noch zusätzich einen Schuß Rum in den Teig.

  4. franziska 1
    franziska 1 — 4.4.2021 um 19:28 Uhr

    einfach, schnell und gut

    • Pesu
      Pesu — 10.2.2024 um 12:30 Uhr

      Danke für den Tipp

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Apfelkuchen