Apfel-Topfenstrudel

Zutaten

Portionen: 10

Strudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Speiseöl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Fülle:

  • 500 g Äpfel (fein blättrig geschnitten)
  • 250 g Topfen mager
  • 70 g Zucker
  • 20 g Rosinen
  • 50 g Biskottenbrösel
  • 50 g Marillen (getrocknet und geschnitten)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Prise Zimt

Außerdem:

  • Butter (flüssig, zum Bestreichen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfel-Topfenstrudel zuerst den Strudelteig zubereiten. Dazu alle Zutaten zu einen geschmeidigen Teig verkneten, diesen zu einer Kugel formen und dünn mit Öl bestreichen und mit einer Klarsichtfolie abdecken.
  2. Den Teig ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Während der Teig rastet, die Füllung zubereiten. Dazu die blättrig geschnittenen Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Alle übrigen Zutaten gut verrühren und zum Schluss die Äpfel untermischen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

    Den Strudelteig auf einer bemehlten Unterlage ganz dünn ausziehen und die dicken Ränder wegschneiden. Den Teig mit flüssiger Butter beträufeln, die Fülle auf 2/3 des Teiges verteilen und von der gefüllten Seite her den Strudel einrollen. Die Enden nach unten einschlagen, den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in das vorgeheizte Rohr schieben.

    Gegen Ende der Backzeit den Strudel mit etwas zerlassener Butter bestreichen, damit er schön knusprig wird. Den Strudel  ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker servieren.

Tipp

Wem das Ausziehen des Strudelteigs zu aufwendig ist, der kann natürlich auch fertige Teigblätter für den Apfel-Topfenstrudel verwenden, aber mit etwas Übung gelingt es auch selbst.

  • Anzahl Zugriffe: 35745
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Apfel-Topfenstrudel

  1. Doris55
    Doris55 kommentierte am 19.02.2019 um 11:14 Uhr

    Ich habe die Aprikosen durch weitere Rosinen ersetzt. Sehr gut gelungen.

    Antworten
  2. xisi
    xisi kommentierte am 09.04.2016 um 21:09 Uhr

    Welche Apfelsorte ist empfehlenswert?

    Antworten
  3. hm 1
    hm 1 kommentierte am 30.12.2015 um 05:47 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 19.12.2015 um 12:15 Uhr

    SUPER

    Antworten
  5. KarliK
    KarliK kommentierte am 25.09.2015 um 13:08 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfel-Topfenstrudel