Quittenkuchen mit Karamellnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für den Mürbeteig:

  • 350 g Mehl
  • 160 g Butter (kalt)
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 800 g Quitten
  • 200 g Zucker
  • 5 EL Wasser
  • 100 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 2 EL Rum

Für die Karamellnüsse:

  • 120 g Zucker
  • 80 g Haselnüsse (ganz)
  • 1 Schuss Schlagobers (warm)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Quittenkuchen mit Karamellnüssen aus den Teigzutaten rasch einen Mürbteig kneten. In Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.

Für die Füllung Rosinen im Rum einweichen. Quitten schälen, in einen großen Topf füllen und mit Wasser bedeckt weichkochen. Dann abkühlen lassen, die Früchte achteln und vom Kerngehäuse befreien.

Den Zucker in 2 EL Wasser auflösen. Quitten, Rosinen und Haselnüsse in das Zuckerwasser einlegen und für 10 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für die Karamellnüsse den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Sobald der Zucker weich ist und eine bräunliche Farbe angenommen hat, mit einem Schuss Schlagobers aufgießen, die ganzen Haselnüsse mit in den Topf geben und im Karamell schwenken. Die Nuss-Karamellmasse auf ein Blatt Backpapier streichen und auskühlen und trocknen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen, in eine Tarteform geben und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Quitten-Nuss-Mischung darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 45 Minuten lang backen.

Den Kuchen aus dem Rohr nehmen, noch warm mit den Karamellnüssen dekorieren und Quittenkuchen mit Karamellnüssen servieren.

Tipp

Der Quittenkuchen mit Karamellnüssen schmeckt mit einem Kleks Schlagobers besonders gut.

Eine Frage an unsere User:
Womit lässt sich der Quittenkuchen Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
46 21 4

Für den Quittenkuchen mit Karamellnüssen aus den Teigzutaten rasch einen Mürbteig kneten. In Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.

Für die Füllung Rosinen im Rum einweichen. Quitten schälen, in einen großen Topf füllen und mit Wasser bedeckt weichkochen. Dann abkühlen lassen, die Früchte achteln und vom Kerngehäuse befreien.

Den Zucker in 2 EL Wasser auflösen. Quitten, Rosinen und Haselnüsse in das Zuckerwasser einlegen und für 10 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für die Karamellnüsse den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Sobald der Zucker weich ist und eine bräunliche Farbe angenommen hat, mit einem Schuss Schlagobers aufgießen, die ganzen Haselnüsse mit in den Topf geben und im Karamell schwenken. Die Nuss-Karamellmasse auf ein Blatt Backpapier streichen und auskühlen und trocknen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen, in eine Tarteform geben und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Quitten-Nuss-Mischung darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 45 Minuten lang backen.

Den Kuchen aus dem Rohr nehmen, noch warm mit den Karamellnüssen dekorieren und Quittenkuchen mit Karamellnüssen servieren.

Tipp

Der Quittenkuchen mit Karamellnüssen schmeckt mit einem Kleks Schlagobers besonders gut.

Eine Frage an unsere User:
Womit lässt sich der Quittenkuchen Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
46 21 4

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Quittenkuchen mit Karamellnüssen

  1. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 28.10.2017 um 08:49 Uhr

    mit Vanillesauce servieren

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 27.10.2017 um 17:45 Uhr

    Eigentlich mag ich Quitten nicht, aber in diesem Rezept finde ich sie lecker. Danke

    Antworten
  3. Morli59
    Morli59 kommentierte am 15.11.2017 um 09:10 Uhr

    ich hab noch ein paar Äpfel dazugemischt

    Antworten
  4. likely1988
    likely1988 kommentierte am 27.10.2017 um 19:00 Uhr

    mit 1 Kugel Cremeeis servieren

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 27.10.2017 um 15:05 Uhr

    mit 1 kugerl vanilleeis servieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche