Almrausch

Zubereitung

  1. Zirbenzapfen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. In einem Gefäß mit Wodka übergießen. Zugedeckt für 4 bis maximal 6 Wochen an einem hellen Platz stehen lassen. Dann durch ein Filterpapier oder Tuch abseihen.
  3. 100 ml Wasser mit Honig aufkochen, abkühlen lassen und mit dem Zirbenwodka vermengen.
  4. In eine Flasche abfüllen und verschließen.

 

Tipp

Die Zirbe ist der Wunderbaum der Alpen. Sie wächst in den Bergen und auch speziell auf den Almen in der Salzburger Gegend. Die robusten Nadelbäume werden bis zu 1.000 Jahre alt, ihr duftendes Holz, ihre Blüten und Zapfen haben heilende und beruhigende Wirkung. Die roten Zirbenzapfen werden Ende Juni bis Mitte Juli, solange sie noch voll im Saft stehen, geerntet und nur für kurze Zeit auf den Bauernmärkten in der Region angeboten.

Wodka, bringt mit seinem neutralen Eigengeschmack die ätherischen Öle der Zirbe besonders hervor. Er entwickelt in kurzer Zeit eine Rosafarbigkeit wie die der Bergblume Almrausch, der Name passt doppelt gut.

  • Anzahl Zugriffe: 1314
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Almrausch

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Almrausch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen