Älplerflädlesuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 80-100 g Mehl
  • 150-200 ml Milch
  • 2 Stk. Eier
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2-3 EL Käse (gerieben)
  • 1/2 EL Öl (oder geschmolzene Butter)
  • Öl (zum Backen)
  • 1 l Rindsuppe (kräftig)
  • 2 EL Schnittlauch (gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Älplerflädlesuppe in einer Schüssel das Mehl mit Milch, Eiern, Salz, Pfeffer und geriebenem Käse zu einem dünnflüssigen Palatschinkenteig verrühren. Etwas Öl oder geschmolzene Butter in den Teig einrühren.
  2. In einer Palatschinkenpfanne wenig Öl erhitzen, etwas Teig einfließen lassen, Pfanne schwenken, so dass sich der Teig gleichmäßig verteilt und nach einmaligem Wenden eine Palatschinke nach der anderen backen. Flädle auskühlen lassen, zusammenrollen und in feine Streifen schneiden.
  3. Suppe aufkochen, in vorgewärmten Tassen anrichten, die Flädle darin verteilen und vor dem Servieren die Älplerflädlesuppe mit gehacktem Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Als Alternative lassen sich auch beliebige klein gehackte Kräuter unter den Flädleteig mischen.

  • Anzahl Zugriffe: 5022
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Älplerflädlesuppe

  1. eva0084
    eva0084 kommentierte am 05.01.2020 um 20:48 Uhr

    Ich würde noch Kräuter in den rohen Teig mischen.

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 07.03.2015 um 20:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 16.02.2015 um 20:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. helmi48
    helmi48 kommentierte am 29.11.2014 um 19:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Francey
    Francey kommentierte am 23.09.2014 um 11:57 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Älplerflädlesuppe