Mariandls süße Träume

Marillenzeit

In einigen Gegenden Österreichs, die durch besonders freundliches Klima begünstigt sind, reifen die Marillen im Sommer zu unübertroffenem Geschmack heran, so auch in der Wachau.

Die aus dieser alten Kulturlandschaft an der Donau stammenden goldgelben Früchte sind innerhalb der EU sogar als eigene Marke geschützt und werden, je nach Sorte, von Ende Juni bis Mitte August reif – genügend Zeit also, um viele köstliche Marillenrezepte auszuprobieren.

Klassisches wie Marillenknödel oder Palatschinken, aber auch neue Rezeptideen wie etwa Marillensorbet verzaubern jeden Gaumen.

Thomas Edlinger
Marillenzeit
ISBN: 978-3-902351-64-7
96 Seiten
Hubert Krenn Verlag

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare1

Marillenzeit

  1. helga3400
    helga3400 kommentierte am 23.07.2016 um 21:34 Uhr

    Kuchen mit Schoko, ein anderes Mal mit Nüssen, dann wieder Strudel , dann Knödel,jetzt hab ich Bowle probiert schmeckt auch gut!!!!Kann keine Marillen mehr sehen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login