Filetsteak nach Brüsseler Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rosenkohl
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • Muskat
  • 30 g Butter
  • 1 Chicorée-Staude von zirka 200 g
  • 20 g Butter
  • 4 Filetsteaks von jeweils 150 g
  • 4 EL Öl

Für Die Madeirasosse:

  • 250 ml Heisse Rindsuppe aus Fertigprodukt
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Südweinglas Madeira
  • Salz
  • Pfeffer

Wenn Sie irgendwo Brüsseler Art lesen, dann können Sie sicher sein, dass Chicorée und Rosenkohl im Spiel sind (oder eines von beiden). Eine interessante Zugabe zu Fleischspeisen. Sie sollten sie sich nicht entgehen.

Rosenkohl reinigen, abspülen. Ins kochende, gesalzene Wasser Form. Muskatnuss hinzufügen und in 20 min gar machen. Etwas klare Suppe abschütten, Butter auf dem Rosenkohl zerlaufen. Chicorée- Staude reinigen. Bitteren Kegel aus dem Wurzelende schneiden. Waschen. In wenig kochendes Wasser Form. Salzen, mit Pfeffer würzen, in 15 min gar machen.

20 g Butter darauf zergehen.

Beides getrennt in Backschüsseln anrichten. Warm stellen.

Filetsteaks mit Haushaltspapier gut abtrocknen. Etwas breitdrücken. Ins rauchheisse Öl Form und darin auf jeder Seite 1/2 Minute anbraten.

Jetzt nach Wahl auf jeder Seite 3 bis 5 min rösten .

Aus der Bratpfanne nehmen und auf einer Platte angerichtet warm stellen.

Braten-Fond mit Rindsuppe loskochen. Maizena (Maisstärke) in kaltem Wasser anrühren. Die Soße damit binden. Madeira aufgießen, mit Salz und schwarzem Pfeffer nachwürzen und zu Fleisch und Gemüse zu Tisch bringen.

Etwa 465 Kalorien / 1946 Joule.

Zuspeisen: Petersilienkartoffeln und gegrillte Paradeiser. Dazu ein Bier. Wenn's geht, Bier aus Belgien.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Filetsteak nach Brüsseler Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche