Wenn Sie Urlaubsvertretung machen müssen!

Anti-Stress-Ernährung

Während die einen derzeit irgendwo an einem südlichen Strand, an einem heimischen See oder in den Bergen ihren Urlaub genießen, haben die anderen in der Rolle der Urlaubsvertretung jede Menge Stress.

Das ist speziell in der heutigen Zeit oft der Fall, weil in vielen Firmen mit weniger Personal mehr Arbeit geleistet werden muss.
Dieser Stress sollte aber kein Problem sein. Man kann ihn wegessen. Es gibt jetzt im Sommer jede Menge Naturprodukte, die uns dabei helfen.

Wichtig ist, dass man im Laufe des arbeitsreichen Tages zu bestimmten Zeiten Anti- Stress-Snacks zu sich nimmt: Zwischen 15 und 16 Uhr merkt man die Stress-Folgen ganz besonders. Man ist schlapp und kann sich schwer konzentrieren.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für einen Becher Joghurt. Es erhöht in unserem Blut die Konzentration von Tryptophan und Tyrosin. Diese beiden Eiweiß- Bausteine vertreiben die Müdigkeit und steigern die Konzentrations- Fähigkeit. Außerdem werden die gestressten, gesundheitsfördernden Darm-Bakterien beruhigt, weil sie von den Joghurt-Bakterien Unterstützung bekommen.
Sie können ins Joghurt frisches, klein geschnittenes Obst geben. Sie können das Obst aber auch separat genießen. Ideal sind Himbeeren,
Erdbeeren, Heidelbeeren. Sie liefern reichlich Fruchtzucker, der das Gehirn bei der Bildung von Glückshormonen unterstützt.

Wenn Sie nach der Arbeit vom Stress des Tages komplett fertig sind, sollten Sie zwischen 19 und 20 Uhr wieder Anti-Stress-Nahrung aufnehmen. Essen Sie 2 Bananen und 2 Scheiben von einer frischen Ananas. Die Banane fördert die Bildung der Glückshormone Serotonin und Norpinephrin und beruhigt durch ihren Bioaktivstoff Katecholamin.
Die Ananas liefert das Enzym Bromelain, das die Durchblutung fördert und den Blutdruck senkt.

Als Hauptgericht zum Abendessen: Vollkornspaghetti mit Basilikum-Soße. Die Spaghetti liefern langsame Kohlenhydrate, die Stress abbauen helfen, aber die Bauchspeicheldrüse nicht belasten. Im Basilikum gibt es die beiden Substanzen Eugenol und Estragol. Sie fördern die Gehirnarbeit und machen stressfest.

Wenn Sie vor dem Einschlafen noch immer unruhig sind, trinken Sie eine Tasse lauwarmen Kamillentee. Er enthält ätherische Öle, die entspannend wirken, das überreizte Nervensystem beruhigen, Angstzustände und Schlafstörungen bekämpfen

Mehr über gesunde Ernährung erfahren Sie im neuen Buch von Prof. Hademar Bankhofer "Das große Buch der gesunden Ernährung".


Autor: Hademar Bankhofer / Dr. Michaela Knirsch-Wagner

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Anti-Stress-Ernährung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login