Zwetschkenkuchen mit Butterstreuseln

Zutaten

Portionen: 16

Mürbeteig:

  • 360 g Mehl
  • 240 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 240 g Butter
  • 240 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 5 Stk. Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 5 kg Zwetschken

Streusel:

  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 320 g Mehl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwetschkenkuchen mit Butterstreuseln zuerst einen Mürbteig zubereiten. Dafür rasch Staubzucker, Butter, Mehl, Ei und Salz zu einem Teig verkneten. In Klarsichtfolie einpacken und für ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit Mehl und Backpulver versieben. Butter und Zucker schlagen und die Eier einzeln einrühren. Das Mehl unterheben.
  3. Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl vermengen (das geht am besten mit den Fingern) und diese gleichmässig auf dem Kuchen verteilen.
  4. Die Zwetschken waschen, trocknen, halbieren und entkernen.
  5. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auflegen. Die Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen und die Oberfläche mit gemahlenem Zimt bestäuben. Die Zwetschken eng nebeneinander in die Sandmasse legen. Die Streusel darüber verteilen.
  6. Den Zwetschkenkuchen bei 200 Grad Celsius zirka 60 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Dieser Blechkuchen kann natürlich auch mit anderen Früchten der Saison belegt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6649
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zwetschkenkuchen mit Butterstreuseln

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Zwetschkenkuchen mit Butterstreuseln

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 25.01.2018 um 13:50 Uhr

    Also auf meinem Backblech bringe ich diese Menge von Zutaten nicht unter!

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 21.08.2016 um 09:44 Uhr

    5 kg kann nicht stimmen, wo sollen diese hin?

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 08.11.2015 um 17:29 Uhr

    Klingt sehr lecker! Allerdings 5kg Zwetschken entkernen dauert etwas :-)

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 28.09.2014 um 22:59 Uhr

    ja 5 kg Zwetschken erscheint mir auch etwas zu viel ;-)

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 24.08.2014 um 12:09 Uhr

    Das muss ja ein Riesenblech werden. Versuche ihn trotzdem mit nur so viel Zwetschken, wie benötigt!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwetschkenkuchen mit Butterstreuseln