Zwetschken-Streuselkuchen

Zutaten

Portionen: 10

Für den Kuchen:

  • 900 g Zwetschken
  • 190 g Mehl
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 10 g Germ
  • 2 EL Zucker
  • 25 g Butter (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 75 g Butter (weich)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwetschken-Streuselkuchen Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und einige Löffel der lauwarmen Milch, den Zucker und die zerbröckelte Germ hineingeben.
  2. Mit etwas Mehl bestäuben und etwa 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Ei, Salz und Butter dazugeben und kneten. Milch dazugeben, je nach Beschaffenheit des Teiges.
  3. Die Masse zu einem glatten Teig durchkneten, bis er sich gut von der Schüssel löst. Dann mit einem Tuch bedecken und etwa 20-30 Minuten gehen lassen, bis er das doppelte Volumen hat.
  4. Die Zwetschken einschneiden, entsteinen und halbieren. Eine Springform einfetten. Den Teig zusammendrücken, 2/3 des Teiges ausrollen und in die Springform legen.
  5. Den Rest des Teiges ausrollen und damit den Rand auslegen. Mit den Zwetschken fächerförmig von außen nach innen belegen. Alle Zutaten der Streusel verkneten. Die fertigen Streusel gleichmäßig auf den Kuchen verteilen.
  6. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und den Zwetschken-Streuselkuchen 30-40 Minuten fertig backen.

Tipp

Auch mit anderem Obst, zum Beispiel mit Äpfel oder Marillen, schmeckt das Rezept für den Zwetschken-Streuselkuchen hervorragend.

  • Anzahl Zugriffe: 3156
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Zwetschken-Streuselkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwetschken-Streuselkuchen