Zwetschken-Keks-Crumble

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Streusel:

  • 100 g Butter (kalt)
  • 80 g Zucker
  • 120 g Kekse (zerbröselt; Sorte nach Wahl)
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)

Für den Zwetschken-Keks-Crumble die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Zimt mit Zucker vermischen.

Als nächstes eine Auflaufform ausbuttern, die Zwetschkenhälften einlegen, mit Apfelsaft begießen, mit dem Zimtzucker bestreuen und kurz ziehen lassen.

Butter, Keksbrösel, Zucker und gemahlene Nüsse rasch mit den Händen zerreiben und vermischen.

Die Keksstreusel über die Zwetschken streuen und bei 180 °C Oberhitze solange backen bis die Streusel knusprig sind.

Den Zwetschken-Keks-Crumble noch warm servieren.

Hier gibt es das Video zum Rezept.

Tipp

Der Zwetschken-Keks-Crumble schmeckt wunderbar zu einem Klecks Schlagobers, oder mit einer Kugel Vanilleeis.

Das Rezept eignet sich auch hervorragend, um verformte, zerbrochene und trockene (Weihnachts-)Kekse für die Keksbrösel zu verwenden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Kekse können Sie für den Zwetschken-Keks-Crumble besonders empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
50 46 11

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Zwetschken-Keks-Crumble

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 06.08.2017 um 17:33 Uhr

    Vollkornkekse sind super dazu

    Antworten
  2. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 03.02.2017 um 07:28 Uhr

    Mit Zimt kann man noch verfeinern

    Antworten
  3. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 22.01.2017 um 09:30 Uhr

    gehts ohne Zucker auch

    Antworten
  4. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 06.09.2016 um 10:04 Uhr

    Dieser Crumble ist herrlich, wunderbar fruchtig und sehr geschmackvoll! Noch dazu so schnell gemacht - für mich persönlich der beste Crumble, den ich bisher gemacht habe! Herrliches Rezept, einfach nur weiterzuempfehlen!

    Antworten
  5. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 25.08.2016 um 09:43 Uhr

    Ich werde die Zwetschken nicht nur mit Apfelsaft bespritzen sondern werde auch noch einen Schuss Rum dazugeben!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche