Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zimtwaffeln mit Glühweincreme

Zutaten

Portionen: 4

Für die Glühwein-Creme:

  • 320 ml Rotwein
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Stk. Orange (unbehandelt)
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)
  • 6 Stk. Eier (nur Eidotter)
  • 1 TL Glühweingewürz
  • 1 Zimt
  • 80 g Zucker
  • 3 Stk. Gewürznelken
  • 400 ml Schlagobers

Für die Waffeln:

  • 180 g Staubzucker
  • 180 g Mehl
  • 90 g Butter (zerlassen)
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 6 Stk. Eier (nur Eiweiß)

Zum Bestreichen des Waffeleisens:

  • Öl

Zum Bestreuen:

  • Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zimtwaffeln mit Glühweincreme Orange und Zitrone gut waschen und danach trocknen. Mit einer Reibe die Schale abreiben. Die Orange halbieren und auspressen.
  2. Die Eier aufschlagen und trennen. Eiweiß zur Seite stellen.
    Schlagobers steif schlagen und kühl stellen.
  3. Rotwein bei geringer Hitze auf die Hälfte einreduzieren und auskühlen lassen.
  4. Eidotter verquirlen und in den Rotwein einmengen. Je 1 TL Orangen- und Zitronenabrieb, Zucker, Glühweingewürz, Zimtstange und Nelken dazugeben und alles unter ständigem Rühren erhitzen und einmal aufkochen lassen. Danach von der Herdplatte nehmen und die Zimtstange und die Nelken wieder entfernen. Gelatine laut Packungsanleitung vorbereiten und in die Glühweinmasse einmengen.
  5. Um eine besonders feine Creme zu erhalten, die Masse nun durch ein Küchensieb drücken und über Eiswasser schön schaumig aufschlagen. Den Orangesaft dazugeben, zum Schluss das steife Schlagobers unterheben.
    Die Glühweincreme im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Einstweilen die Waffeln zubereiten.
  7. Dafür die Butter schmelzen. Zucker, Vanillezucker, Mehl, Gewürze, Eiweiß und Butter zu einem glatten Teig verrühren. Einige Zeit stehen lassen.
  8. Wenn die Glühweincreme schön fest ist, die Waffeln herausbacken. Dazu das Waffeleisen heiß machen. Mit Öl einfetten, Teig auftragen und bei geschlossenem Deckel die Waffeln backen.

    Vor dem Servieren die Waffeln entweder mit der Glühweincreme füllen oder auf dem Teller dekorativ aufspritzen. Die Zimtwaffeln überzuckern.

Tipp

Zimtwaffeln mit Glühweincreme sind ein etwas aufwändigeres Rezept, aber vor allem in der Weihnachtszeit ein herrliches Dessert.

  • Anzahl Zugriffe: 19987
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare42

Zimtwaffeln mit Glühweincreme

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 11.04.2016 um 14:31 Uhr

      Liebe Maki007, wie im Rezept angegeben reicht die Menge für 4 Personen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. ebenberg
    ebenberg kommentierte am 29.08.2016 um 06:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 10.04.2016 um 21:51 Uhr

    Wieviele Portionen bekommt man mit dieser Menge?

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 06.04.2016 um 17:42 Uhr

    Schade! :( Die "GRATULATION! Klicken Sie hier und Ihnen werden 25 Extra-Herzen gutgeschrieben" sind nicht mehr aktuell!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 07.04.2016 um 09:18 Uhr

      Liebe Illa, danke für den Hinweis! Die Aktion ist leider schon länger abgelaufen! Wir haben die Information inzwischen entfernt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zimtwaffeln mit Glühweincreme