Zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl

Zutaten

  • 1 Stk. Zitrone (Zesten und Saft)
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Sojamilch
  • 60 g Mehl
  • 125 g Naturjoghurt
  • 80 g Rohzucker
  • 1 TL Natron
  • 15 g Butter
  • 2 EL Puderzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl die Zitrone in einen Topf legen und mit Wasser bedecken. Das Wasser zum Kochen bringen und die Frucht 30 Minuten darin kochen lassen. Die Zitrone aus dem Wasser nehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft, Olivenöl, Sojamilch, Mehl, Joghurt, Rohzucker und Natron vermischen.

Die Butter in einer Gusspfanne oder einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung zerlassen. Den Teig in die Pfanne gießen, einen Deckel auflegen und bei nied- riger Temperatur etwa 15 Minuten backen, bis sich die Teigoberseite trocken anfühlt. Den Kuchen mithilfe einer weiteren Pfanne oder einem Teller wenden und weitere 5 Minuten backen. Die Pfanne nun nicht mehr abdecken.

Den fertigen Kuchen auf einen Teller geben und auskühlen lassen. Anschließend in Vierecke schneiden. Die zarten Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenzesten bestreuen.

Tipp

Die zarten Kuchenenecken mit Zitrone und Olivenöl kann man auch mit Pistazien bestreuen. Das sind nicht nur ansprechend aus, sondern gibt auch geschmacklich noch eine feine Note.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnte dieser Kuchen noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 5447
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl

Passende Artikel zu Zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl

Kommentare36

Zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 20.01.2017 um 08:44 Uhr

    Ich würde statt Sojamilch eine normale Bio-Kuhmilch nehmen und Himbeeren und Brombeeren dazu servieren, plus ein bisschen Schlagobers

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 30.04.2017 um 23:30 Uhr

    Mit Zimt und Kardamom

    Antworten
  3. MichaelaW
    MichaelaW kommentierte am 24.01.2017 um 07:12 Uhr

    Ich könnt mir noch gut vorstellen, Früchte der Saison zusätzlich in den Kuchenteig zu geben

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 09.12.2017 um 14:28 Uhr

    Vollmilch statt Soja'milch' und Rapsöl statt Olivenöl

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 04.07.2017 um 14:41 Uhr

    Eine Beerensauce müsste sehr gut dazu schmecken

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Zarte Kuchenecken mit Zitrone und Olivenöl