Wurstknödel mit Kartoffelteig

Anzahl Zugriffe: 68.173

Zutaten

Portionen: 8

  • 1 kg Erdäpfel (gekocht, ungeschält)
  •   2 Stk. Eidotter
  •   3 EL Öl
  •   250 g Mehl
  •   Salz

Für die Wurstfülle:

  •   40 dag Wurstreste (oder Geselchtes)
  •   1 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
  •   1 Stk. Ei
  •   Knoblauch
  •   1 EL Semmelbrösel
  •   Petersilie (fein gehackt)

Zubereitung

  1. Für die Wurstknödel die Erdäpfel mit der Schale kochen, abseihen und etwas überkühlen lassen. Erdäpfel schälen und passieren.
  2. Mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten und den Teig zu einer Rolle formen.
  3. Für die Wurstfülle die Wurstreste fein schneiden und mit Zwiebel, Ei, Knoblauch und Semmelbröseln vermengen.
  4. Aus der Masse kleine Knöderl formen. Von der Erdäpfelrolle Scheiben abschneiden, mit einem Wurstknöderl belegen und Knödel formen.
  5. Die Wurstknödel in kochendes Salzwasser einlegen und ca. 15 Minuten kochen. Die Wurstknödel herausnehmen und mit Sauerkraut servieren.

Tipp

Wer mehr Wurstknödel macht, der kann sie einfrieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

17 Kommentare „Wurstknödel mit Kartoffelteig“

  1. MIG
    MIG — 25.11.2022 um 22:40 Uhr

    Nur gut, dass ich selten Reste habe, diese Restl-Knödel sind nicht gerade appetitanregend. Sorry!

  2. Rittmeister
    Rittmeister — 24.11.2022 um 13:18 Uhr

    Gibt es einen Unterschied zum Hascheeknödel?

  3. silvi70
    silvi70 — 22.4.2017 um 18:15 Uhr

    Mit der 15 fachen Menge klappt der Teig.

  4. fini08
    fini08 — 9.2.2017 um 10:02 Uhr

    was soll das werden 1 kg.Kartoffel und 5 El.Mehl

  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 17.7.2016 um 17:50 Uhr

    DAS REZEPT IST SUPER ZUM WURST-FLEISCHRESTELN ZUM VERBRAUCHEN ! TOLL

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Wurstknödel mit Kartoffelteig