Wolfsbarsch nach Navarra-Art

Anzahl Zugriffe: 5.067

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Wolfsbarsch (küchenfertig)
  •   4 Scheibe(n) Serranoschinken
  •   125 g Speck (geräuchert)
  •   2 Knoblauchzehen
  •   2-3 EL Olivenöl
  •   Salz (aus der Mühle)
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Mehl (zum Wenden)

Zubereitung

  1. Die küchenfertigen Fische (geschuppt und ohne Kiemen) innen und außen mit Salz sowie Pfeffer würzen und jeden Barsch mit einer Scheibe Schinken füllen. Die Bauchöffnung mit Zahnstochern verschließen. Den Speck in Würfel, den Knoblauch feinblättrig schneiden. In einer großen Pfanne ganz wenig Olivenöl erhitzen, den Speck darin anbraten, Knoblauch zugeben und ebenfalls anschwitzen. Wieder aus der Pfanne heben, warm stellen und frisches Öl zugießen. Die Barsche in Mehl wenden und auf jeder Seite kurz 1-2 Minuten rasant anbraten und dann bei mittlerer Hitze langsam goldbraun braten. (Sobald sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist der Fisch richtig durchgebraten.) Auf Tellern anrichten und mit den krossen Speckwürfeln servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 10-15 Minuten
BEILAGENEMPFEHLUNG: Salbeikartoffeln
TIPP: Das reizvolle Zusammenspiel von Fisch und Schinken lässt sich noch intensiver genießen, wenn Sie den Barsch auf knusprig angebratenem Schinken anrichten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

2 Kommentare „Wolfsbarsch nach Navarra-Art“

  1. 7ucy
    7ucy — 24.5.2016 um 19:58 Uhr

    habs noch mit ein wenig chiliflocken und zitrone gewürzt. sehr gut (:

  2. karin6201
    karin6201 — 5.11.2015 um 10:04 Uhr

    Hmm - sehr mediteran...!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Wolfsbarsch nach Navarra-Art