Wolfsbarsch auf Ligurischem Brotsalat

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. eine halbe Stunde, aufwändig Weissbrot in 1 cm-Würfel schneiden und toasten bzw. In Butter wie Croutons goldgelb rösten.
  2. Paprika abspülen, halbieren und von dem Kerngehäuse befreien. In eine Bratpfanne mit 1 El Olivenöl setzen und im Backofen bei 220 °C Oberhitze rösten, bis die Haut Blasen bildet. Herausnehmen, abschälen und in Streifchen schneiden.
  3. Paradeiser kreuzweise einkerben, kurz blanchieren und abschrecken.
  4. Die Haut entfernen, vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden.
  5. Oliven entkernen und vierteln. Gurke von der Schale befreien und halbieren. Die Kerne ausschaben und die Gurke in Scheibchen schneiden. Basilikum in zarte Streifen schneiden.
  6. Paradeiser, Oliven, Paprika und Gurke in einer Backschüssel mischen. Mit Balsamessig, Olivenöl gesondert vergine, Salz, Pfeffer und Basilikum einmarinieren und zur Seite stellen.
  7. Wolfsbarschfilets mit Salz und Pfeffer würzen und die Haut einkerben. In einer Bratpfanne 2 El Olivenöl erhitzen, Wolfsbarschfilets darin auf der Hautseite kross rösten. Umdrehen, ganz kurz rösten und auf der Stelle herausnehmen.
  8. Getoastete Brotwürfel in den Blattsalat vermengen, auf Tellern anrichten und mit Wolfsbarschfilets belegen.
  9. Getränk:

  • Anzahl Zugriffe: 976
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Wolfsbarsch auf Ligurischem Brotsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Wolfsbarsch auf Ligurischem Brotsalat