Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/2 Kopf Bummerlsalat
  • 2 Stk. Karotten (große)
  • 1 Scheibe Zeller
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 4 EL Brombeerketchup
  • 4 EL Sauerrahm
  • 1 Stk. Orange (ganze, den Saft davon)
  • 2 EL Salatöl
  • 2 EL Petersilie (gehackt, frisch oder TK)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Anispulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing den Bummerlsalat in schmale Streifen schneiden, waschen, trockenschleudern.

Karotten und Zeller grob reiben, Eier schälen und vierteln. Für das Dressing alle übrigen Zutaten in einen Mixbecher geben und pürieren, abschmecken und über den Salat gießen.

Den Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing servieren.

Tipp

Dieses Dressing schmeckt auch zu Radicchio-Salat und sieht dazu sehr spektakulär aus! Wer kein Anis möchte kann den Wintersalat mit Brombeerdressing auch ohne machen.

Was denken Sie über das Rezept?
6 4 2

Für den Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing den Bummerlsalat in schmale Streifen schneiden, waschen, trockenschleudern.

Karotten und Zeller grob reiben, Eier schälen und vierteln. Für das Dressing alle übrigen Zutaten in einen Mixbecher geben und pürieren, abschmecken und über den Salat gießen.

Den Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing servieren.

Tipp

Dieses Dressing schmeckt auch zu Radicchio-Salat und sieht dazu sehr spektakulär aus! Wer kein Anis möchte kann den Wintersalat mit Brombeerdressing auch ohne machen.

Was denken Sie über das Rezept?
6 4 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Wintersalat mit fruchtigem Brombeerdressing

  1. evagall
    evagall kommentierte am 12.01.2018 um 23:40 Uhr

    Bitte wo gibt es Brombeerketchup zu kaufen oder hast du das selber gemacht?

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 14.01.2018 um 16:58 Uhr

      herzlichen Dank, das liest sich ja schon richtig g'schmackig. Jetzt heißt es nur mehr warten, bis die Brombeerzeit beginnt.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche