Weißfische in roter Paprikasauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 900 g Weißfischfilets (geschröpft)
  • 4 Paprikaschoten (rot, blanchiert, geschält und abgeschmeckt)
  • Butter (für die Form)
  • Zitronensaft
  • 250 ml Fischsud
  • 50 g Erdäpfel (mehlig, gekocht)
  • 50 g Butterstücke (eiskalt)
  • Weißwein (oder Fischsud zum Untergießen)
  • Salz
  • Dille (oder Petersilie, gehackt)
  • Knoblauch (zerdrückt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die geschröpften Filets in portionsgerechte Stücke teilen und mit Salz sowie Zitronensaft würzen. Fischfilets in eine mit Butter ausgestrichene Pfanne oder Form legen, mit etwas Weißwein oder Fischsud untergießen und für ca. 5-6 Minuten in das auf 200 °C vorgeheizte Backrohr geben. Währenddessen Fischsud mit den gekochten Erdäpfeln sowie 2 (!) Paprikaschoten und eiskalter Butter fein pürieren bzw. aufmixen. Mit Dille oder Petersilie und Knoblauch abschmecken. Restliche Paprikaschoten in Streifen schneiden und einmengen. Den pochierten Fisch in tiefen Tellern anrichten, mit Paprikasauce beträufeln und servieren.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: gekochte Erdäpfel

  • Anzahl Zugriffe: 2553
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Weißfische in roter Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weißfische in roter Paprikasauce