Weiße Wurzelcremesuppe

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die weiße Wurzelcremesuppe Pastinaken, Petersilienwurzeln und Erdäpfel schälen und in grobe Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauchzehen ebenfalls schälen, hacken und in Öl anschwitzen.
  2. Das Wurzelgemüse dazugeben und kurz mitrösten. Dann mit dem Gemüsefond aufgießen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Das Gemüse pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und Soja cuisine abschmecken.
  3. Eventuell noch Gemüsefond dazugeben, falls die Suppe zu dick ist. Nochmals kurz aufkochen, die weiße Wurzelcremesuppe in Suppentellern anrichten und mit gehackter Petersilie und frisch geriebenem Pfeffer bestreuen.

Tipp

Sie können beim Zubereiten der weißen Wurzelcremesuppe einen Teil des Gemüsefonds auch durch Weißwein ersetzen.

  • Anzahl Zugriffe: 2379
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Weiße Wurzelcremesuppe

  1. heuge
    heuge kommentierte am 04.09.2018 um 15:45 Uhr

    Schmeckt besser als sie aussieht

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 03.02.2016 um 14:15 Uhr

    Gleich heute nachgekocht. War sehr gut :) Ich habe allerdings deutlich mehr Flüssigkeit gebraucht (1 1/4 Liter) Allerdings war die Pastinakenwurzel die ich hatte relativ groß. Habe dann auch die Kartoffelmenge angepasst. Nur nicht soviel Petersielenwurzel daheim gehabt, dafür aber noch ein kleines Stück Sellerie und ein kleines Stück gelbe Möhre dazu gegeben. Noch einen guten Schuss Weißwein dazu. Statt Sojacuisine habe ich Schlagobers genommen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Weiße Wurzelcremesuppe