Vollkorn-Rhabarberkuchen

Für den Vollkorn-Rhabarberkuchen den gewaschenen, geputzten Rhabarber in 1 cm dicke Stücke schneiden. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und

Zutaten

Portionen: 8

  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 35 g Vollrohrzucker
  • 30 g Honig
  • 1/2 Schote(n) Vanillemark
  • 1 EL Rum
  • 1 Stk. Ei
  • 230 g Dinkelvollmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 5 Stange(n) Rhabarber
  • 3 Stk. Eier (getrennt)
  • 75 g Honig
  • 250 g Topfen

Zubereitung

  1. Für den Vollkorn-Rhabarberkuchen den gewaschenen, geputzten Rhabarber in 1 cm dicke Stücke schneiden.

    Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Honig geschmeidig rühren, mit dem Ei cremig rühren, Vanillemark und Rum dabei zufügen.

    Mehl und Backpulver vermischen und Esslöffelweise unter die Eimasse rühren.

    Teig in die gut gefettete und bemehlte Springform füllen und den Rhabarber auf dem Teig verteilen.

    Auf mittlerer Schiene bei 180°C ca. 45 Min. backen.

    Kurz vor Ende der Backzeit den Topfenschaum zubereiten. Dafür 3 Eigelb mit dem Honig weiß-cremig schlagen und mit dem Topfen verrühren. Die Eiklar sehr steif schlagen und unterheben. Den Topfenschaum über den Rhabarber geben und weitere 15 Min. weiterbacken.

    Nach Ende der Backzeit den Topfenschaum vom Rand lösen und den Rhabarberkuchen 10 Min. in der Form ruhen lassen.

Tipp

Ein Rhabarberkuchen verweint süße und leicht säuerliche Geschmacksnoten - ein wahrer Genuss! Empfehlen Sie dieses Rhabarberkuchen Rezept weiter, wenn es Ihnen geschmeckt hat.

  • Anzahl Zugriffe: 31985
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Vollkorn-Rhabarberkuchen

  1. retire
    retire kommentierte am 04.07.2016 um 21:19 Uhr

    mal was "gsundes" keine fette creme etc war sehr gut !!

  2. Kunst
    Kunst kommentierte am 04.12.2015 um 19:47 Uhr

    Köstlich

  3. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 17.10.2015 um 16:37 Uhr

    Sehr gut

  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 12.09.2015 um 18:57 Uhr

    lecker

  5. alex64
    alex64 kommentierte am 28.08.2015 um 21:15 Uhr

    Lecker!

  6. romeo59
    romeo59 kommentierte am 11.07.2015 um 20:12 Uhr

    Sehr lecker

  7. OH65
    OH65 kommentierte am 10.06.2015 um 20:56 Uhr

    lecker Kuchen

  8. karolus1
    karolus1 kommentierte am 09.05.2015 um 06:35 Uhr

    gut

  9. supermama
    supermama kommentierte am 14.04.2015 um 07:37 Uhr

    muss ich gleich probieren!

  10. KarinD
    KarinD kommentierte am 13.04.2015 um 21:09 Uhr

    sehr gut

  11. nagiko
    nagiko kommentierte am 04.03.2015 um 15:08 Uhr

    köstlich!

  12. MJP
    MJP kommentierte am 04.09.2014 um 00:17 Uhr

    Danke für den Tipp!

  13. gth.barbara
    gth.barbara kommentierte am 28.05.2014 um 10:16 Uhr

    Damit der Kuchen so hoch wird wie auf dem Foto habe ich bei einer Kuchenform von 24cm die doppelte Masse des "Bodens" benötigt. Von der Topfenmasse hat die Menge ausgereicht. Außerdem ist der Teig unten ein wenig trocken, könnte bei mir auch wegen der Doppelung sein, aber man merkt es schon beim anrühren dass er sehr fest ist. Vielleicht kann man hier noch etwas verbessert, mehr Eier/Butter? Sonst im wirklich ein sehr gutes Rezept ist gut angekommen!

  14. thereslok
    thereslok kommentierte am 24.03.2014 um 07:31 Uhr

    lecker!

  15. Cookies
    Cookies kommentierte am 23.03.2014 um 21:16 Uhr

    Interessantes Rezept

  16. anni0705
    anni0705 kommentierte am 23.03.2014 um 19:37 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vollkorn-Rhabarberkuchen