Vegane Husarenkrapferl

Zutaten

Portionen: 2

  • 175 g Alsana (oder andere Pflanzenmargarine)
  • 250 g Weizenmehl (glattes)
  • 120 g Mandeln (abgezogene)
  • 120 g Staubzucker
  • 2-4 EL Amaretto
  • 1 Glas Apfelgelee (kleines)

Zubereitung

  1. Für die Husarenkrapferl die Mandeln reiben. 20 g zum Wälzen weglegen. Alsana, Mehl, Mandeln und Staubzucker verkneten und soviel Amaretto zugeben, dass es ein schöner, leicht klebriger Teig wird.
  2. Aus dem Teig Kugerln rollen und diese kurz in den aufgehobenen Mandeln wälzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen (mit 3-fachem Abstand!) und mit einem Kochlöffelstiel ein recht tiefes Loch hineinbohren.
  3. Das Blech auf zweitunterster Schiene bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen. Ergibt 2 Backblech voll. Die Abgekühlten Husarenkrapferl mit glattgerührtem Gelee füllen.

Tipp

Die Husarenkrapferl können auch anderweitig gefüllt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6055
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vegane Husarenkrapferl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Vegane Husarenkrapferl

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vegane Husarenkrapferl