Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Husarenkrapferln

Zutaten

  • 220 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Rum
  • 3 Stk. Eidotter
  • 270 g Mehl (glatt)
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Haselnüsse (gerieben)
  • Marmelade (nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Husarenkrapferln Butter, Staubzucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Zitronensaft und Rum beimengen. Die Eidotter einzeln einrühren.
  2. Mehl mit Backpulver versieben und mit den Haselnüssen vermischen. Die beiden Massen verkneten. Den Teig im Kühlschrank 2 Stunden rasten lassen.
  3. Das Backrohr auf 170° C Heißluft vorheizen.
  4. Den Teig in 3-4 Teile schneiden und daraus jeweils eine Rolle formen. Von diesen Strängen Scheiben herunterschneiden und zu ca. 2 cm großen Kugeln rollen.
  5. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und etwas flach drücken. In die Mitte mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung drücken. Diese mit Marmelade füllen.
  6. Ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen und die Husarenkrapferln noch mit Zucker bestreuen.

Tipp

Die Husarenkrapferln können zusätzlich vor dem Backen am Rand mit einem Milch-Ei-Gemisch bestrichen und mit Mandelplättchen bestreut werden.

  • Anzahl Zugriffe: 27401
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Husarenkrapferln

  1. Lea de Nardo
    Lea de Nardo kommentierte am 24.11.2016 um 17:51 Uhr

    Wenn man, die mit etwas Rum verrührter Marmelade in einen Gefrierbeutel einfüllt, eine Ecke abschneidet (Vorsicht Loch soll klein sein) kann man die Husarenkrapferl schnell und mühelos füllen,

    Antworten
  2. margitl
    margitl kommentierte am 17.12.2017 um 13:49 Uhr

    Geschmacklich sehr gut aber die Backzeit von ca 15 Min ist definitiv zu lang

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 18.12.2017 um 14:28 Uhr

      Liebe margitl! Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die Dauer ausgebessert. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. Andreas78787878
    Andreas78787878 kommentierte am 17.04.2017 um 10:43 Uhr

    am betsen mit Erdbeermarmelade

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 06.12.2015 um 07:11 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Husarenkrapferln