Upside-Down-Kuchen Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Belag:

  • 300 g Rhabarber
  • 50 g Zucker
  • 20 g Butter

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 120 g Butter (geschmolzen)
  • 100 g Mehl
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rosenwasser
Auf die Einkaufsliste

Für den Upside-Down-Kuchen Rhabarber zunächst den Rhabarber waschen und schälen. In Stücke von der Länge der Backform schneiden. Alle Stücke längs halbieren. Den Rhabarber über einer Schüssel in ein Sieb geben und mit Zucker bedecken. Über Nacht (mindestens 6 Stunden) Saft ziehen lassen.

Die Backform mit der Butter einfetten und den abgetropften Rhabarber hineinlegen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die flüssige Butter unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Salz mischen und vorsichtig unterrühren. Dann das Rosenwasser hinzugeben.

Den Teig über die Früchte geben. 40 Minuten backen. Upside-Down-Kuchen Rhabarber sofort nach dem Backen auf eine Servierplatte stürzen.

Tipp

Die angegebenen Zutatenmengen für den Upside-Down-Kuchen Rhabarber reichen für eine quadratische 20 x 20 cm-Backform oder eine runde Form mit 24 cm Durchmesser.

Was denken Sie über das Rezept?
13 9 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Upside-Down-Kuchen Rhabarber

  1. Liv Meyer
    Liv Meyer kommentierte am 01.10.2017 um 13:32 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche