Ukrainischer Borschtsch

Hausmannskost, wie sie im Buche steht. Dieser Borschtsch macht so richtig satt und wärmt von innen! Lässt sich auch wunderbar auf Vorrat kochen.

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 1/2 l Wasser
  • 250 g Fleisch
  • 250 g Rüben
  • 350 g Weißkraut
  • 400 g Erdäpfel
  • 1 Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 80 g Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Speck (gewürfelt)
  • 2 EL Schmalz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Essig
  • 1 EL Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dille
  • 4 EL Sauerrahm

Zubereitung

  1. Fleisch mit kaltem, leicht gesalzenem Wasser ansetzen und fast gar kochen.
  2. Die in nicht zu große Stücke geschnittenen Roten Rüben mit Essig (1) und dem Paradeismark in Schmalz weichdünsten.
  3. Die Karotte sowie die Petersilwurzel in feine Steifen, die Zwiebel in schmale Streifen schneiden und ebenfalls leicht braun werden lassen.
  4. Die kleingewürfelten Erdäpfel und das feingeschnittene Kraut mit dem Lorbeergewürz in die kochende Rindsuppe geben und 20 Minuten einkochen.
  5. Die gedünsteten Gemüse hinzufügen, das mit Wasser verquirlte Mehl, Zucker und Paprika unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und vielleicht noch etwas Essig (2) nachwürzen.
  6. Kurz vor dem Anrichten die Knoblauchzehen, den Speck, die Petersilie sowie den Dill hacken und in der Suppe kurz ziehen lassen.
  7. Den Borschtsch anrichten und mit Sauerrahm verfeinert servieren.

Tipp

Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

  • Anzahl Zugriffe: 6668
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ukrainischer Borschtsch

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ukrainischer Borschtsch

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ukrainischer Borschtsch