Überbackene Paprika mit Feta

Für die Überbackenen Paprika mit Feta den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Paprikas waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne heraus holen. Den Petersil waschen und fein hacken. Ein tiefes

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Überbackenen Paprika mit Feta den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Die Paprikas waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne heraus holen.
  3. Den Petersil waschen und fein hacken.
  4. Ein tiefes Backblech mit Folie auslegen.
  5. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt und dem Petersil gut verrühren. Das Ei mit einer Gabel verschlagen und unterrühren.
  6. Mit der Käsemischung die Paprikas füllen und auf das Backblech legen.
  7. Das Olivenöl darüber träufeln und auf mittlerer Schiene im Backofen zirka 15 Minuten backen.
  8. Die Überbackenen Paprika mit Feta vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Oregano bestreuen.

Tipp

Verwenden Sie für die Überbackenen Paprika mit Feta griechischen Joghurt. Er ist cremiger.

  • Anzahl Zugriffe: 4734
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Überbackene Paprika mit Feta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Paprika mit Feta