Tramezzini mit Parmaschinken, Tomaten und Parmesan

Zubereitung

  1. Basilikum abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Basilikum, Knoblauch und Pinienkerne mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer in einen Standmixer geben und pürieren.
  2. Den Parmesan dünn hobeln, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Rucola waschen, verlesen, trocken schleudern und von harten Stängeln befreien.
  3. Von den Toastscheiben die Rinde abschneiden. Die Scheiben nebeneinanderlegen, mit einer Teigrolle flach rollen und mit der Basilikumcreme bestreichen. Die Hälfte der Scheiben nacheinander mit Rucola, Schinken, Parmesan und Tomaten belegen. Die verbliebenen Toastscheiben darauflegen und etwas andrücken. Die Sandwiches diagonal durchschneiden.
  4. Die Tramezzini bis zum Verzehr zu je 2 Stück fest in Klarsichtfolie einwickeln.

Tipp

Fürs Italien-Feeling! Tramezzini sind Sandwiches auf Italienisch. "Tramezzo" bedeutet "dazwischen". Das erinnert ein bisschen an das hübsche schwitzerdütsche Wort für Butterbrot: Iklemmti.

  • Anzahl Zugriffe: 2794
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tramezzini mit Parmaschinken, Tomaten und Parmesan

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Tramezzini mit Parmaschinken, Tomaten und Parmesan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen