Herzpralinen mit Himbeer-Sekt-Füllung

Zubereitung

  1. Für die Hohlkörper ein Drittel der Schokolade grob hacken und in einem Schälchen über einem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Die Schokolade in die Hohlformen gießen und mit einem Pinsel so verteilen, dass die Wände bis oben mit Schokolade überzogen sind. Dann kalt stellen. Diesen Vorgang mit einem weiteren Drittel nach dem Festwerden der ersten Schicht wiederholen und damit eine zweite Schicht Schokolade auftragen. Das restliche Drittel der Schokolade für den Boden beiseitestellen.
  2. Für die Füllung die Himbeeren auftauen lassen und durch ein Sieb streichen. Die weiße Schokolade mit Butter und Sahne in ein Schüsselchen geben und über einem heißen Wasserbad so lange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Himbeermus, Sekt und Sirup unterrühren. Die Füllung etwas abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die vorbereiteten Hohlkörper spritzen. Die Pralinen 1 Stunde kalt stellen.
  3. Zum Schluss die restliche Schokolade für die Hohlkörper in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen und die Pralinen damit verschließen. Bis zum Festwerden kalt stellen. Die fertigen Pralinen vorsichtig aus der Silikonform drücken und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Tipp

Über die feinen Pralinen freuen sich nicht nur frisch verliebte Turteltäubchen & Valentinsschätze, sondern auch liebe Mamas am Muttertag!

  • Anzahl Zugriffe: 3854
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Herzpralinen mit Himbeer-Sekt-Füllung

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Herzpralinen mit Himbeer-Sekt-Füllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herzpralinen mit Himbeer-Sekt-Füllung