Topfen Heidelbeerstrudel

Zutaten

Portionen: 6

  • 1 Pkg. Tante Fanny Butter-Blätterteig (270g)
  • 250 g Topfen (20% F.i.T.)
  • 20 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Stk. Eidotter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Stk. Ei (zum Bestreichen)

Für die Fülle:

  • 120 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 30 g Wasser
  • 20 g Semmelbrösel
  • 20 g Feinkristallzucker
  • 1 TL Maisstärke
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Das Buch vom Blätterteig

Zubereitung

  1. Backrohr auf 220°C vorheizen und Butter-Blätterteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. Heidelbeeren mit Wasser, Feinkristallzucker, Brösel und Zitronensaft vermischen. Zuletzt Maisstärke unterrühren und ca. 10 Min. stehen lassen. Topfen, Staubzucker, Maisstärke, Eidotter, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz mit dem Kochlöffel verrühren. Zuletzt vorsichtig zerlassene Butter unterheben. Butter-Blätterteig entrollen, die Heidelbeerfülle mit einem Spritzbeutel in der Mitte des Teiges in Streifenform aufbringen und links und rechts davon die Topfenfülle. Teigrand mit verquirltem Ei bestreichen und die Teigenden ca. 2 cm überlappend übereinander legen, sodass sich der Schluss verklebt. Nochmals mit verquirltem Ei bestreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen, bis die Teigoberfläche goldgelb ist.

Tipp

Ein Heidelbeerstrudel ist etwas ganz Besonderes. Statt Heidelbeeren empfehlen wir Ihnen auch, je nach Saison, anderes Beerenobst wie Himbeeren, Erdbeeren oder Ribisel (Johannisbeeren) zu probieren.

  • Anzahl Zugriffe: 72490
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Topfen Heidelbeerstrudel

  1. Huma
    Huma kommentierte am 12.09.2018 um 14:04 Uhr

    Mit gekauften Blätterteig ziemlich rasch zubereitet. Ich habe statt Heidelbeeren den Strudel mit Himbeeren gefüllt und war geschmacklich auch sehr gut. Das nächste Mal probiere ich ihn mit Zwetschken aus.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 04.08.2016 um 12:44 Uhr

    Ich nehme statt dem Blätterteig lieber einen Strudelteig.

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 28.11.2015 um 16:57 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 19.10.2015 um 07:55 Uhr

    herrlich!

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 08.10.2015 um 11:39 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Topfen Heidelbeerstrudel