Tomaten-Brote mit Dijon-Tofu

Anzahl Zugriffe: 7.636

Zutaten

Portionen: 2

Dijon-Tofu:

  •   1 EL Dijon-Senf
  •   1 EL Olivenöl
  •   2 TL Sojasauce
  •   1 Zehe(n) Knoblauch (gepresst)
  •   1/4 TL Thymian
  •   250 g Räuchertofu (1cm dünne Scheiben)

Brote:

Zubereitung

  1. Für die Tomaten-Brote mit Dijon-Tofu erst die Tofu-Marinade zubereiten. Dafür den Senf mit Olivenöl, Sojasauce, Knoblauch und Thymian zu einer glatten Creme verrühren. Tofuscheiben damit auf beiden Seiten einstreichen und etwas marinieren lassen. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, abziehen und in dünne Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen. Tomaten dazugeben, salzen, auf beiden Seiten kurz und kräftig anbraten. Tomaten aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Pfanne ausspülen, 1 TL Olivenöl darin erhitzen, Frühlingszwiebeln darin unter Rühren kurz braten, leicht salzen, zu den Tomaten geben. 1 TL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Tofu darin auf beiden Seiten knusprig goldbraun braten. Brote portionsweise auf große Teller legen, darauf die Tomaten verteilen, Frühlingszwiebeln und Tofu daraufgeben.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Tomaten-Brote mit Dijon-Tofu“

  1. Gast — 1.7.2015 um 08:27 Uhr

    lecker

  2. walnuss
    walnuss — 18.3.2015 um 02:30 Uhr

    Tofu einmal anders mariniert!

  3. schneckal17
    schneckal17 — 5.3.2015 um 18:34 Uhr

    Mal was Neues!

  4. Sage
    Sage — 20.2.2015 um 05:22 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Tomaten-Brote mit Dijon-Tofu