Tiramisu mit Spekulatius

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Tiramisu mit Spekulatius das Schlagobers steif schlagen. Mascarpone, Topfen, Zucker und Vanillezucker verrühren.

Schlagobers unter die Creme heben. 1EL der Creme in eine Schale füllen.
1 1/2 Spekulatius auf die Creme legen. Die noch gefrorenen Beeren darüber verteilen und mit der restlichen Creme bedecken.

Nochmal 1 Spekulatius als Dekoration darauflegen.

Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Kekse weich werden.

Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 66559
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Tiramisu mit Spekulatius

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 02.02.2018 um 06:10 Uhr

    Ich mags doch lieber mit frischem Biskuit.

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 27.12.2016 um 11:48 Uhr

    Ich würde in die Creme auf alle Fälle noch ein Lebkuchengewürz oder Chai-Küsschen Gewürz dazu geben und die Spekulatius mit ganz wenig Orangensaft beträufeln.

    Antworten
  3. Wyanet53
    Wyanet53 kommentierte am 29.11.2016 um 15:39 Uhr

    die Kombination aus Topfen und Spekulatius hat uns nicht so gut geschmeckt, werde das Rezept noch mal mit Butterkeksen ausprobieren, wie schon mehrfach angeregt

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 29.11.2016 um 12:11 Uhr

    Ein weihnachtliches Tiramisu. Mit selbstgemachten Keksen statt Spekulatius!

    Antworten
  5. aerofit
    aerofit kommentierte am 29.12.2015 um 10:11 Uhr

    Schaut supergut aus! Kann man sicherlich auch mit anderen Keksen machen, wenn grad nicht Spekulatius-Saison ist? Vielleicht Butterkekse?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tiramisu mit Spekulatius