Thailändischer Kokos-Reispudding

Zutaten

Portionen: 4

  • 200 ml Reismilch
  • 500 ml Kokosmilch
  • 450 g Jasminreis (oder Basmatireis)
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Maisstärke
  • 20 ml Wasser (für die Maisstärke)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den thailändische Kokos-Reispudding Reismilch und Kokosmilch aufkochen lassen. Jasminreis oder Basmatireis einrühren und auf kleiner Flamme eindicken.
  2. Honig einrühren, Maisstärke in 20 ml Wasser auflösen und ebenfalls einrühren. Den Reispudding in Schüsserl füllen und zugedeckt (damit sich keine Haut bildet) ca. 1 Stunde auskühlen lassen oder den thailändischen Kokos-Reispudding nach Belieben gleich warm verzehren.

Tipp

In Thailand wird der thailändische Kokos-Reispudding sehr oft mit frischer Mango gegessen (Sticky rice with mango).

  • Anzahl Zugriffe: 1569
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Thailändischer Kokos-Reispudding

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Thailändischer Kokos-Reispudding

  1. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 10.04.2018 um 07:59 Uhr

    So habe ich es auch in den Tipps geschrieben. In Thailand wird es traditionsgemäß mit frischer Mango oder eben Mangosauce gegessen

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 10.04.2018 um 07:53 Uhr

    Eine Mangosauce passt hervorragend dazu.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Thailändischer Kokos-Reispudding