Thai-Salat von Krebsschwänze und Papaya

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Krebsschwänze, roh, mittelgross
  • 1.5 Papaya, reif
  • 1 Paprika
  • 0.5 Salatgurke
  • 350 g Blattspinat, entstielt
  • 0.75 Tasse(n) Pinienkerne

Salatsauce:

  • 3 EL Limonensaft
  • 2 EL Zucker (hellbraun)
  • 2 EL Fischsauce, thailändisch
  • 0.5 TL Chilisauce
  • 2 TL Ingwer, frisch, gewiegt
  • 2 Frühlingszwiebeln, gewiegt
  • 1 EL Koriander, frisch, gewiegt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Krebsschwänze von der Schale befreien und von dem Darm befreien. 3 l Wasser schnell aufwallen lassen und die Krebsschwänze einfüllen. Sobald sie durchgegart sind (nach 2 min), auf der Stelle herausnehmen und in geeistem Wasser abschrecken. Abtupfen und in den Kühlschrank stellen. Die Papayas von der Schale befreien und entkernen, in gut 1cm dicke Würfel schneiden und beiseitestellen. Die Paprika putzen, ebenfalls 1 cm große Würfel schneiden und kaltstellen. Die Gurken in Längsrichtung halbieren, die Samenkörner herausschaben. Die Gurkenhälften in gut 1/2 cm dicke Halbmonde schneiden, diese bündeln und zentimeterlange Stückchen abteilen. In den Kühlschrank stellen. Den Spinat abspülen, abtupfen, die Blätter bündeln und in ganz dünne Streifchen schneiden. Kaltstellen. Die Pinienkerne in der Bratpfanne ohne fett rösten. Die Ingredienzien für die Vinaigrette in einem geschlossenen Behältnis herzhaft durchschütteln.
  2. Vorbereitung
  3. Den Spinat auf 4 Salattellern auslegen. Krebsschwänze, Paprika, Papayastücke- und Gurkenwürfel sowie Pinienkerne in eine ausreichend große Schüssel geben, die Vinaigrette wiederholt schütteln und darübergiessen. Den Blattsalat locker durchmischen, auf die Spinatbetten setzen und auf der Stelle zu Tisch bringen.
  4. Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

  • Anzahl Zugriffe: 674
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Thai-Salat von Krebsschwänze und Papaya

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Thai-Salat von Krebsschwänze und Papaya