Peruanisch gefüllte Kartoffeln

Zutaten

Portionen: 4

  • Mehl

Für den Teig:

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die peruanisch gefüllten Kartoffeln die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Noch heiß durch die Presse drücken und etwas abgedampft mit dem Ei und dem Mehl zu einem festeren Teig verarbeiten.
  2. Für die Fülle die Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl anbraten. Das Faschierte, sowie den Knoblauch und die gewürfelte Paprika beigeben, kurz mitbraten.
  3. Die Gewürze zugeben, sowie die fein gewürfelten hartgekochten Eier, feingewürfelten Oliven und Rosinen. Gut vermengen und etwas abkühlen lassen.
  4. Mit dem Teig und der Fülle wie bei gefüllten Knödeln vorgehen. Etwas Teig abzupfen, flach drücken, 1 EL Fülle aufsetzten, gut verschließen. Knödel formen und vorsichtig ca. auf 1 1/2 cm Höhe flach drücken.
  5. immer dabei mit etwas Mehl arbeiten. Diese dann in der Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze beidseitig ausbacken.

Tipp

Zu den peruanisch gefüllten Kartoffeln passt zum Beispiel Tzatsiki und/oder frischer Salat.

  • Anzahl Zugriffe: 5589
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Peruanisch gefüllte Kartoffeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Peruanisch gefüllte Kartoffeln

  1. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 12.03.2017 um 07:39 Uhr

    guter tipp Danke

    Antworten
  2. Veronika68
    Veronika68 kommentierte am 08.03.2017 um 12:33 Uhr

    Beim Drehen von Kartoffelknödeln verwende ich immer Öl für die Hände - dadurch klebt der Teig nicht an den Händen fest und die Knödel werden ganz glatt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Peruanisch gefüllte Kartoffeln