Räucherforellen-Aufstrich

Anzahl Zugriffe: 9.743

Zutaten

  •   20 dag Räucherforellenfilet (ohne Haut)
  •   15 Würfel Schafskäse (in Öl)
  •   25 dag Topfen (mager)
  •   8 dag Butter
  •   6 dag Kräutergervais
  •   1/2 Stk. Zwiebel
  •   2 Zehe(n) Knoblauch
  •   1 Stk. Essiggurkerl
  •   1 Zweig(e) Dille
  •   Salz
  • etwas Paprika (wegen der Farbe des Aufstrichs)
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Räucherforellen-Aufstrich das Räucherforellenfilet in Stücke teilen und sehr gut entgräten. Die Schafkäsewürferl mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Mit der Butter, dem Gervais, dem Topfen, den Forellenstücken, den gehackten Knoblauchzehen und dem Paprika vermischen und mit dem Mixstab fein pürieren.
  3. Die feinwürfelig geschnittene Zwiebel und Essiggurkerl, gehackte Dille zufügen und den Räucherforellen-Aufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Wenn man Räucherforellenfilet mit Haut nimmt, wird der Räucherforellen-Aufstrich intensiver im Geschmack.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Räucherforellen-Aufstrich“

  1. oma62
    oma62 — 16.7.2018 um 13:34 Uhr

    Sehr, sehr fein. Nur püriert habe ich den Aufstrich nicht, sondern alles ganz klein gehackt und dann kräftig mit einer Gabel durch gemischt.

  2. Bi&Pe
    Bi&Pe — 28.6.2017 um 07:23 Uhr

    Rote Pfefferbeeren könnten gut mit dem Räucherfisch harmonieren.

  3. Leila
    Leila — 11.12.2015 um 19:30 Uhr

    Danke für die tolle Anregung- megalecker ! GvlG Leila :-)

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Räucherforellen-Aufstrich