Taramasalata

Zutaten

Portionen: 4

  • 60 g Geräucherter Rogen von dem Kabeljau (=Dorsch, lat.: Gadus morrhua)
  • 6 Scheibe(n) Weissbrot; o. Fladenbrot
  • 1 Kleine Zwiebel (auch) Knoblauch
  • 1 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • Oliven
  • Petersilie
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brot (Rinde gegebenenfalls entfernt, wird dann heller) in Wasser einweichen. Wasser aus dem Brot ausquetschen.
  2. Zwiebel feinhacken und Zitrone ausquetschen.
  3. Kabeljau-Rogen öffnen und das Innere in eine Küchenmaschine vollfüllen.
  4. Brot, Zwiebel und Saft einer Zitrone zum Rogen Form. Alles durchrühren (lassen) bis eine cremige Menge entsteht. Während des Rührens tropfenweise das Olivenöl einfahren.
  5. Vor dem Servieren abgekühlt stellen.
  6. Mit gehackter Petersilie und Oliven garnieren.
  7. Zum Dippen frisches Fladenbrot anbieten und/oder rohes Gemüse.
  8. Falls im voraus zubereitet, 20 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.
  9. Einige Ergänzungen von Marko Kekemenis:
  10. Marko: Ja, ausführlich: Kleine Eier in einem 'Eierbeutel'.
  11. Marko: Du kaufst den gesamten, geräucherten 'Eierbeutel' (oder Teile davon) mit den darin enthaltenen Eierchen. Falls der 'Eierbeutel' geschlossen ist (in diesem Fall hast Du ihn Dir nicht teilen), musst Du ihn öffnen und die vielen kleinen Eier herausschälen, z.B. mit einem Löffel. Den darauf geleerten Eierbeutel kannst Du dann entsorgen.

  • Anzahl Zugriffe: 1034
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Taramasalata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Taramasalata