Tamsweger Almkoch

Anzahl Zugriffe: 20.982

Zutaten

Portionen: 8

  •   1 kg Mehl
  •   500 ml Sauerrahm
  •   500 g Almbutter
  •   1 TL Anissamen
  •   4 EL Rosinen (in Milch geweicht)
  •   1 Prise Salz
  •   200 g Kristallzucker
  •   1 Msp. Zimt (gehäuft)
  •   2 Eier
  •   1 Schuss Rum

Zubereitung

  1. Das gesiebte Mehl mit dem Rahm vermengen und zu Farfeln abbröseln. Die Butter in einer geeigneten Pfanne zerlassen, die Farfeln einrühren und mit Anis, Rosinen sowie etwas Salz sämig einkochen lassen. Den Zucker einrühren und weiterkochen lassen, bis das Rahmkoch eine elastische Bindung erhält. Die Pfanne vom Herd nehmen. Das Koch mit Zimt bestreuen und mit dem Schneebesen die Eier einrühren. Mit Rum abschmecken und entweder noch warm oder erst später in verfestigtem kalten Zustand essen.

Tipp

Das Bild wurde uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt von: Ferienregion Lungau  / www.lungau.at

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

19 Kommentare „Tamsweger Almkoch“

  1. Schurli1958
    Schurli1958 — 6.12.2015 um 09:18 Uhr

    ist sicher sehr schmackhaft

  2. Robbie3099
    Robbie3099 — 3.5.2019 um 06:23 Uhr

    Eine wahre Gaumenfreude!

  3. BarbaraBauer
    BarbaraBauer — 22.3.2018 um 07:53 Uhr

    ich kenn das Rezept mit Schlagobers statt dem Sauerrahm

  4. belladonnalena
    belladonnalena — 10.4.2017 um 10:30 Uhr

    Der Ausdruck "Farfeln" ist mir unbekannt. Was bedeutet das?

    • Gudrun Baltrusch
      Gudrun Baltrusch — 31.7.2020 um 14:16 Uhr

      Farfeln sind schlicht und ergreifend Brösel

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Tamsweger Almkoch