Straußensteak mit Senfpüree, Fisolen und Portweinschalotten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Straußensteaks:

  • 4 Straußensteaks (à 250 g, geputzt)
  • 4 Scheiben Lardo (sehr lange, sehr dünn)
  • Salbeiblätter (Menge nach Geschmack)
  • Sonnenblumenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Bindfaden

Für das Senfpüree:

  • 500 g Kartoffeln (mehlig)
  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 2 EL Estragonsenf (oder Pommery-Senf)
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gerieben)

Für die Fisolen:

  • 400 g Fisolen (geputzt)
  • 1 Jalapeno-Chili (entkernt, in Streifen geschnitten)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Für die Portweinschalotten:

  • 12 Schalotten (geschält)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Sternanis
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Balsamicoessig (weiß)
  • 100 ml Portwein (weiß)
  • 1 TL Butter (kalt, zum Montieren)
Auf die Einkaufsliste

Für Straußensteak mit Senfpüree, Fisolen und Portweinschalotten zunächst die Schalotten in einem Topf mit Zucker leicht karamellisieren, mit Portwein ablöschen (die Schalotten sollten vollkommen damit bedeckt sein). Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit etwas kalter Butter montieren.

Für das Senfpüree die Kartoffeln schälen, kochen und auf einem Blech ausdampfen lassen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch und Butter erhitzen, mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und geriebener Muskatnuss würzen. Die gepressten Kartoffeln und den Senf einrühren.

Die Fisolen in reichlich gesalzenem Wasser blanchieren und anschließend kalt abschrecken. Die Hälfte der Fisolen der Länge nach halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Fisolen darin kurz schwenken und mit den Chili-Streifen, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Für das Steak die Lardo-Scheiben in Bahnen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, mit Salbeiblättern belegen. Die Steaks aufgestellt darin straff einrollen und mit dem Bindfaden fixieren. In einer nicht beschichteten Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen, die Steaks salzen und pro Seite für 2 Minuten scharf anbraten. Auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen für 9 Minuten bei 140 °C garen. Anschließend unter doppelt gelegter Alufolie für 5-10 Minuten rasten lassen. (Einen kleinen Spalt frei lassen, damit der Dampf entweichen kann.)

Bindfaden entfernen, die Steaks pfeffern und mit den restlichen Zutaten gefällig auf breiten Tellern arrangieren. Straußensteak mit Senfpüree, Fisolen und Portweinschalotten servieren.

Tipp

"Lardo" ist ein besonders fetter, stark gereifter Speck aus Italien. Haben Sie keinen zur Hand, kann Straußensteak mit Senfpüree, Fisolen und Portweinschalotten z.B. auch mit Bauchspeck zubereitet werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Zubereitungsempfehlungen haben Sie für Straußenfleisch?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
30 30 5

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Straußensteak mit Senfpüree, Fisolen und Portweinschalotten

  1. kdi
    kdi kommentierte am 18.11.2017 um 17:36 Uhr

    Muss ich nicht haben. ...

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 18.11.2017 um 16:02 Uhr

    Die hier beschriebene Garmetode gefällt mir sehr gut.

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 18.11.2017 um 12:50 Uhr

    Grillen

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 18.11.2017 um 12:01 Uhr

    im wok süß-sauer

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 18.11.2017 um 11:44 Uhr

    grillen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche