Schneller Ribiselkuchen mit Schneehaube

Dieser Kuchen mit roten Johannisbeeren wird in Österreich mit einer Haube aus Eischnee gebacken!

Zutaten

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Dotter
  • 3 EL Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 110 ml Milch

Für die Schneehaube:

Für den Belag:

  • 400 g Ribisel (frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Dotter schaumig rühren und Wasser dazugeben. Mehl und Backpulver einrühren. Dann die Milch (etwas weniger als 125 ml) dazu rühren.
  2. Die Masse auf ein gefettetes Blech geben, darauf flächendeckend die Ribisel verteilen und bei 175 °C für ca. 20 Minuten ins vorgeheizte Backrohr geben.
  3. Währenddessen Eiklar, Zucker und Vanillezucker zu Schnee schlagen.
  4. Nach knapp 20 Minuten den Schnee auf die Ribiseln auftragen und so lange weiter backen, bis die Schneehaube leicht gebräunt ist.
  5. Den Ribiselkuchen gut auskühlen lassen und genießen.

Tipp

Der Ribiselkuchen schmeckt natürlich mit frisch gepflückten Ribiseln am allerbesten.

  • Anzahl Zugriffe: 340555
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schneller Ribiselkuchen mit Schneehaube

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Schneller Ribiselkuchen mit Schneehaube

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 10.07.2018 um 17:31 Uhr

    Habe 100g Mandeln gemahlen und 150g Mehl genommen. Hat sehr lecker geschmeckt

  2. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 01.07.2021 um 22:21 Uhr

    schmeckt köstlich

  3. Axeljagd
    Axeljagd kommentierte am 07.08.2016 um 16:16 Uhr

    Tolles Rezept, für ein ganzes Blech könnte man zumindest fast die doppelte Menge verwenden!Wird es sicher noch öfters geben bei uns

  4. katerl19
    katerl19 kommentierte am 24.06.2016 um 22:04 Uhr

    Liebe Redaktion! Hier ist das Mehl verloren gegangen... Bitte in der Zutatenliste noch 250 g Mehl einfügen! Vielen lieben Dank!

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.06.2016 um 16:53 Uhr

      Liebe katerl19, wir haben das Rezept ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schneller Ribiselkuchen mit Schneehaube