Stangenspargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto

Zutaten

Portionen: 4

Nach Einer Kolumne Von:

  • Anne-Marie Wildeisen Meyer Modeblatt 19/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:
  2. Baumnusskerne auf ein Backblech geben und in der Mitte des auf 180 Grad aufgeheizten Ofens 10 bis 12 Min. rösten. Auf ein Küchentuch Form und die Nüsse darin nebeneinander raspeln, so dass sich ihre Häutchen lösen.
  3. Pfefferkörner in ein Sieb geben und kurz warm abbrausen. Mit den Nüssen im Handrührer oder evtl. mit dem Handmixer grob mahlen. Das Olivenöl gemächlich unter Weitermixen in dünnem Fadenlauf hinzugießen, so dass eine gebundene Sauce entsteht. Mit Zitronenschale und Salz würzen.
  4. Die Spargeln grosszügig von der Schale befreien und die Enden um ein Drittel kürzen. Nun die Stangen diagonal 3 cm lange Stückchen schneiden.
  5. Butter, Saft einer Zitrone, Wasser, Zucker und Salz in einer eher weiten Bratpfanne zum Kochen bringen. Die Spargeln einfüllen und bei geschlossenem Deckel derweil 20 bis 25 min weich gardünsten. Sorgfältig aus dem Bratensud heben und warm stellen.
  6. Den Spargelsud mit Wasser auf zwei l dazufügen, leicht mit Salz würzen und aufwallen lassen. Die Tagliatelle darin knapp weich machen. Abschütten und gut abrinnen.
  7. Die Nusssauce in der Teigwarenpfanne erwärmen, die abgetropften Nudeln darin schwenken und die Spargeln unterziehen. Zum Servieren mit Parmesan überstreuen.

  • Anzahl Zugriffe: 663
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Stangenspargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Stangenspargel-Tagliatelle mit Baumnusspesto