Spargel-Bärlauch-Suppe

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Spargel-Bärlauch-Suppe die Spargelstangen vom Kopfende beginnend schälen, die holzigen Spargelenden entfernen. Die Schalen mit einer Prise Zucker in 1 l Salzwasser 10 Minuten kochen lassen. Abseihen und den Sud erneut zum Kochen bringen.
  2. Die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser abspülen und grob hacken. Die Spargelstangen in Stücke schneiden. Die Spargelspitzen zuerst ca. 5 Minuten im Spargelsud bissfest kochen und herausheben. Nun die Spargelstücke und den Bärlauch einlegen und ca. 12 Minuten kochen. Gegen Ende der Garzeit das Obers unterrühren. Von der Kochstelle nehmen und mit dem Mixstab pürieren.
  3. Die eiskalte Butter in Flöckchen unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Spargelspitzen vor dem Servieren in die Spargel-Bärlauch-Suppe einlegen.

Tipp

Garnieren Sie die fertige Spargel-Bärlauch-Suppe mit einigen frischen Bärlauchblüten. Verwenden Sie für dieses Rezept auch grünen Spargel, reduzieren Sie dann die Garzeit auf 6 Minuten.

  • Anzahl Zugriffe: 47262
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spargel-Bärlauch-Suppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare24

Spargel-Bärlauch-Suppe

  1. monic
    monic kommentierte am 01.12.2016 um 13:05 Uhr

    Habe blanchierten Bärlauch eingefroren und davon 2 Knödeln (Handvoll) genommen. Sehr gut und sehr grün.

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 18.04.2016 um 08:24 Uhr

    gebe noch einen Erdäpfel dazu, macht die Suppe cremiger

    Antworten
  3. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 26.05.2019 um 09:03 Uhr

    Was macht man mit den abgeseihten Schalen? wegwerfen oder mit pürieren?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 27.05.2019 um 09:21 Uhr

      Liebe Helga7 Karl! Die Schalen sind eher nicht genießbar. Man entsorgt sie am besten. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  4. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 26.05.2019 um 07:42 Uhr

    Ich habe diese Suppe zum ersten Mal gekocht und meine Familie war begeistert: "Die beste Spargelcreme Suppe, die ich je gegessen habe" sagte meine Tochter. Heute koche ich sie wieder.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spargel-Bärlauch-Suppe