Sommersalat mit Saibling

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Häuptel Salat (grün)
  • 4 Handvoll Beeren (gemischt, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren)
  • 4 Saiblingsfilets (geräuchert)
  • 1 Stk. Mozzarella
  • 4 Handvoll Blüten (essbar, nach Saison)

Für das Dressing:

Für die Croûtons:

  • 4 Scheiben Weißbrot (vom Vortag)
  • etwas Butter
  • 1 Bund Kräuter (gemischt, z.B. Petersilie, Kerbel, Zitronenmelisse, Minze, Koriander, Basilikum)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Sommersalat mit Saibling zunächst den Salat waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken.

Für das Dressing alle Zutaten in ein gut verschließbares Gefäß geben und ordentlich durchschütteln.

Den grünen Salat mit dem Dressing vermischen. Den Salat auf Tellern verteilen und die Beeren darüberstreuen. Den Saibling in mundgerechte Stücke zupfen und auf den Salat legen. Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen und ebenfalls darauf verteilen.

Das Brot eventuell entrinden und in Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig braten. Dann mit den Kräutern vermischen.

Die Croûtons über den Sommersalat mit Saibling streuen und zum Schluss mit den Blüten garnieren.

Tipp

Die Zutaten für den Sommersalat mit Saibling können ganz einfach je nach Saison variiert werden. Verwenden Sie zum Beispiel Salat nach Geschmack, verschiedene Beeren oder geräucherte Forelle.

  • Anzahl Zugriffe: 5696
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Sommersalat mit Saibling

Passende Artikel zu Sommersalat mit Saibling

Kommentare8

Sommersalat mit Saibling

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 19.07.2016 um 22:31 Uhr

    passt auch Thunfisch, geräucherter Fisch liegt mir nicht so

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 04.07.2016 um 11:41 Uhr

    Stelle ich mir auch gut mit panierten Fischstücken vor

    Antworten
  3. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.07.2016 um 12:38 Uhr

    egal ob Räucherfisch oder frischer Fisch .. eine gelungene Kombination

    Antworten
    • Elfi1
      Elfi1 kommentierte am 22.08.2016 um 20:38 Uhr

      Geht sicher ebenso! LG Elfi

      Antworten
  4. sugret
    sugret kommentierte am 04.07.2016 um 19:17 Uhr

    tolle Variante von einem Sommersalat, ...mach´s mit Orangentagetes, Gänseblümchen und Boretschblüten.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte