Senf-Brokkoli

Zutaten

Portionen: 2

Für den Senf-Brokkoli:

  • 1 Brokkoli (halbiert)
  • 100 g Griechischer Joghurt
  • 50 g Doppelrahmkäse
  • 2 EL Senf (grobkörnig)
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Chaat Masala
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/4 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 EL Senföl (oder Rapsöl, plus 1 TL)
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • 2 EL Ghee (bis 3 EL, zerlassen)
  • Rote-Rüben-Pickles (zum Servieren)

Für die Makhani-Sauce:

  • 2 EL Butter
  • 2 Zehe(n) Knoblauch (sehr fein gehackt)
  • 2 TL Ingwer (frisch gerieben)
  • Meersalz
  • 500 g Tomaten (gewürfelt)
  • 1/2 TL Bockshornklee-Samen (gemahlen)
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Kardamomkapseln (grün)
  • 1/4 TL Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1/4 TL Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 2 EL Crème double (bis 3 EL)
  • 1 TL Honig (oder mehr nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Senf-Brokkoli: Wasser mit 1 Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen und den Brokkoli für 3 Minuten hineingeben. Abseihen und unter eiskaltem Wasser abschrecken, damit er nicht weitergart. Abtropfen lassen und beiseitestellen.
  2. Joghurt, Doppelrahmkäse, Senf, Chilipulver, Chaat Masala, Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel und 2 EL Senf- oder Rapsöl in einer großen Schüssel vermengen.
  3. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Kichererbsenmehl 30 Sekunden rösten. Das restliche Öl zugießen, unterrühren und weitere 30 Sekunden braten, bis eine duftende Paste entsteht. Zur Joghurtmischung geben und vermengen. Den Brokkoli rundum mit der Würzpaste bestreichen und 30 Minuten zum Marinieren beiseitestellen.
  4. Die Grillfunktion des Backofens auf höchste Stufe stellen und den Brokkoli mit der Schnittseite nach unten  10–15 Minuten grillen. Währenddessen mit Ghee bestreichen. Wenden, sobald die Oberseite goldgelb wird und weitere 5 Minuten grillen, bis er angebräunt ist.
  5. Auf Makhani-Sauce servieren und mit Rote-Bete-Pickles garnieren.
  1. Makhani-Sauce: Eine Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen und 1 EL Butter zufügen. Zur zerlassenen Butter Knoblauch, Ingwer und 1 Prise Salz unterrühren und 1 Minute braten.
  2. Tomaten und alle Gewürze dazugeben und vermengen. Bei mittlerer Temperatur 5–10 Minuten köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen und etwas dunkler werden.
  3. Die Mischung in einem Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen, sodass man eine glatte Sauce erhält. Diese langsam in einem Topf mit der restlichen Butter erwärmen. Crème double einrühren, sobald die Butter zerlassen ist.
  4. Die Sauce bei mittlerer bis niedriger Temperatur leise 5 Minuten köcheln lassen, bis sie eindickt und noch dunkler wird. Nach Belieben mit Salz und Honig abschmecken. Warm servieren.

Tipp

In Ostindien wird sehr viel Senf verwendet. Hier wird er mit Brokkoli kombiniert, der aus der gleichen Pflanzenfamilie stammt. Dieses Gericht wird oft mit Karfiol zubereitet – eine Variante, die sich auch für dieses Rezept anbietet.

Der Senf-Brokkoli eignet sich für 2 Personen als Hauptgericht oder für 4 Personen als Vorspeise oder Beilage.

Die Makhani-Sauce passt auch hervorragend zu gegrilltem Fleich, wie z.B. Lamm. Sie ergibt 250 ml.

  • Anzahl Zugriffe: 1137
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Senf-Brokkoli

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Senf-Brokkoli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen