Schweinsfilet im Speckmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2-3 Schweinslungenbraten (ca. 750 g)
  • ca. 150 g Speck (dünn geschnittener, Frühstücksspeck)
  • Knoblauch (gehackt, nach Wunsch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • ca. 200 ml Rindsuppe (kräftig)
  • 2 EL Schlagobers (oder Crème fraîche)
  • 1 TL Kapern (gehackt oder 1 KL grüner eingelegter Pfeffer nach Belieben)
  • Öl
  • 1 EL Butter

Für das Schweinsfilet im Speckmantel das Schweinsfilet zuputzen, d.h. Fett und Stränge wegschneiden und gut mit Salz sowie frisch gemahlenem Pfeffer, nach Wunsch auch mit gehacktem Knoblauch einreiben. Kurz ziehen lassen. Dann den Lungenbraten rundum in Speck einwickeln und den Speck dabei gut andrücken.

Backrohr auf ca. 160 °C vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl und Butter erhitzen, Schweinslungenbraten einlegen und von allen Seiten nur kurz, aber kräftig anbraten. In eine passende Bratenpfanne geben, das Fett aus der Pfanne darüber gießen und ins heiße Rohr schieben. Je nach gewünschtem Garungsgrad und Größe der einzelnen Stücke ca. 15–20 Minuten braten.

Herausheben und in Alufolie gehüllt warm stellen. Bratensatz mit Rindsuppe lösen und kräftig einkochen lassen. Nach Geschmack die gehackten Kapern oder Pfeffer zugeben und mit Obers oder Crème fraîche binden. (Der Saft schmeckt aber auch als „Natursaftl“ sehr gut!) Schweinslungenbraten auf einer großen Platte im Ganzen anrichten oder aufgeschnitten, Schweinsfilet im Speckmantel etwa mit Risipisi oder Bratkartoffeln, servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
68 16 28

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare39

Schweinsfilet im Speckmantel

  1. Chef1894
    Chef1894 kommentierte am 18.10.2017 um 11:23 Uhr

    Wir machen Speckfisolen und Erdäpfelstampf dazu

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 08.10.2017 um 09:56 Uhr

    am liebsten haben wir Bratkartoffeln dazu

    Antworten
  3. LUCILLE
    LUCILLE kommentierte am 09.05.2017 um 17:52 Uhr

    Das Gericht schmeckt super, das Fleisch ist saftig. Dazu gabs Petersilienkartoffel und Karotten. Auch die Kinder waren begeistert.

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 15.03.2017 um 15:58 Uhr

    Dazu passen sehr gut Fusilli und etwas geriebener Hartkäse. Auch ein grüner Salat ist nicht fehl am Platz!

    Antworten
  5. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 25.08.2016 um 05:34 Uhr

    Schmeckt auch am Griller super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche