Schweinefilet süß-sauer

Zutaten

Portionen: 2

  • 200 g Schweinefilz
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 150 g Lauch
  • 3 Scheibe(n) Ananas
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Sambal Ölek
  • 1/2 TL Senf (scharf)
  • 1 EL Sojasauce (süss)
  • Paprika (edelsüss)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Schweinefilet süß-sauer das Fleisch in sehr schmale Scheiben schneiden. Lauch säubern, in Längsrichtung aufschneiden, sorgsam waschen und in schmale Ringe schneiden. Erbsen auftauen. Ananas abrinnen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Etwas Öl erhitzen, Lauch andünsten. Fleisch dazu geben und kurz mibraten. Erbsen und Ananas beifügen, mehrmals umrühren und alles aus der Pfanne nehmen.
  3. Den Bratenrückstand mit ein wenig Wasser und Ananassaft lösen und verkochen, die übrigen Zutaten beifügen und verrühren. Kräftig würzen und die gebratenen Zutaten darin durchziehen lassen aber nicht mehr kochen. Abschmecken und das Schweinefilet süß-sauer servieren.

Tipp

Reichen Sie zum Schweinefilet süß-sauer Basmatireis!

  • Anzahl Zugriffe: 1513
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schweinefilet süß-sauer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweinefilet süß-sauer