Schokomousse-Torte ohne Zucker und Mehl

Zutaten

  • Weichseln (frisch oder gefroren)

Für den Teig:

  • 200 g Obers
  • 100 g Sukrin
  • 4 Eier
  • 200 g Mandelmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Vanille

Für das Schokomousse:

  • 1000 g Mascarpone
  • 400 g Schokodrops (Sukrin 70 %)
  • 10 TL Sukrin
  • 140 g Butter
  • 100 ml Milch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schokomousse-Torte Obers in der Küchenmaschine steif schlagen, die Maschine weiter laufen lassen, Sukrin und Eier dazu und zu einer schaumigen Masse rühren, Mandelmehl mit Backpulver und Kakao versieben und mit Vanille gut unterrühren.
  2. In eine Tortenform füllen und bei 150 °C Umluft ca. 45 Minuten backen. Boden auskühlen lassen und in der Zwischenzeit die Schokomousse zubereiten.
  3. Mascarpone erwärmen und sobald sie flüssig ist, die Kochplatte ausschalten, die Schokolade dazu geben und mit der Restwärme schmelzen lassen. Butter und Sukrin unterrühren und mit Milch glatt rühren.
  4. Den Springformring auf eine Tortenplatte legen, den erkalteten Tortenboden reinlegen und entweder die ganze Mousse einfüllen oder erst nur die halbe Menge, mit Weichseln belegen, dann die restliche Mousse einfüllen und mit den restlichen Weichseln verzieren.
  5. Die Torte bei Zimmertemperatur ein paar Stunden rasten lassen, damit sie schnittfest wird.

Tipp

Die Schokomousse-Torte kann auch mit anderen Früchten oder ganz anders noch belegt und verziert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6167
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schokomousse-Torte ohne Zucker und Mehl

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Schokomousse-Torte ohne Zucker und Mehl

  1. Eva Nussi
    Eva Nussi kommentierte am 02.02.2020 um 02:03 Uhr

    Servus bin neu hier. Das Rezept klingt lecker, hab allerdings ein Problem. Wie ersetze ich dieses surkrin durch den herkömmlichen Zucker, da mich mein Körper mit Migräne bestraft bei Zuckerarten mit null Kalorien.

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 02.02.2020 um 07:34 Uhr

      Sukrin kann 1:1 durch normalen Zucker etsetzt werden, ebenso die Schokodrops durch beliebige dunkle Schokolade.

      Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 05.05.2017 um 22:55 Uhr

    Ich würde nur frisches Obst verwenden. Gefrorene Ware näßt zu stark

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 05.05.2017 um 23:24 Uhr

      ich hab schon öfter die gefrorenen Weichseln verwendet und das Schokomousse nimmt den Saft sehr gut auf - bei der Torte auf dem Foto wurden gefrorene verwendet, das Bild entstand nach einem Tag *Stehzeit* und man sieht keine Flüssigkeit in der kleinen Lücke links unten, wo sich mein Enkelsohn eine gestibitzt hat. Frische gibt es ja leider nur relativ kurz im Jahr und eingelegte kommen in dem Fall nicht in Frage, weil da auf jeden Fall Zucker dabei ist. Aber ich geb dir natürlich Recht, frisch ist immer besser, aber gefroren ist immer noch besser als darauf verzichten müssen.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schokomousse-Torte ohne Zucker und Mehl